Lindau
Asklepios-Klinik plant Ausbau

Die Asklepios-Klinik plant am Lindauer Krankenhaus eine Strahlentherapie, eine private Krankenstation und zusätzliche Parkplätze. Dafür sind Gesamtinvestitionen in Höhe von 9,1 Millionen Euro erforderlich. Asklepios trägt davon 7,1 Million Euro, die restlichen 2 Millionen Euro übernimmt Professor Zwicker aus Konstanz, der die neue und damit einzige Strahlentherapie im Landkreis Lindau aufbauen und betreiben will.

Der Landkreis Lindau, dem das Gebäude gehört, muss dieser Erweiterungen zwar zustimmen, wird aber mit keinen Investitionskosten belastet. Asklepios ist von der Rentabilität dieser großen Investitionen überzeugt. Die Fertigstellung des gesamten Projektes ist für Ende 2013 vorgesehen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen