Projekt
Arbeitskreis holt Dornbirner Musikgruppe nach Hergensweiler

Der Hergensweilerer Arbeitskreis (AK) Kultur und Geschichte, der nun schon im dritten Sommer Konzerte mit regionalen Musikgruppen am Dorfbrunnen organisiert, plant jetzt ein größeres Projekt: Einen Auftritt der Bigband Dornbirn in der Leiblachhalle. Der Gemeinderat hat diesen Plan wohlwollend zur Kenntnis genommen.

Die Gemeinde wird als Veranstalter auftreten und trägt auch das Kostenrisiko, so der Beschluss. Der Arbeitskreis ist sich allerdings sicher, dass sich die Veranstaltung mit Gesamtkosten für Gage, GEMA und Werbung von 1900 Euro trägt. Sollte es ein Plus geben, müsse das dann aber auch an die Gemeinde fließen, sagte Gemeinderätin Elisabeth Spähn.

AK-Sprecher Oscar Bihler bat allerdings darum, dass der eventuell zu erwartende Ertrag nicht 'in einem großen Topf verschwindet', sondern dem Arbeitskreis Kultur und Geschichte als Grundstock für weitere Aktivitäten zur Verfügung steht.

Das Konzert der Bigband Dornbirn, 'die als eine der besten Musikgruppierungen Österreichs gilt', werde voraussichtlich im nächsten Frühjahr stattfinden, so Bihler.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen