Verkehr
Anwohner in Hergensweiler fürchten Lärmbelästigung durch Elektrifizierung der Bahnstrecke

Lärmschutz ist beim Informationsnachmittag zur Elektrifzierung der Strecke München-Lindau in Hergensweiler das vorherrschende Thema gewesen. Vor allem, dass künftig mehr Güterzüge über die Strecke rollen, bereitet den Anwohnern Sorgen.

Tröpfchenweise kommen die Interessierten an diesem Nachmittag in die Leiblachhalle. Die meisten bleiben an dem Tisch stehen, auf dem die Pläne zum Lärmschutz liegen. 'Lärmschutz ist ganz klar das Schwerpunktthema', bestätigt Armin Franzke von DB Netz, der Mitglied des Projektteams zur Elektrifizierung ist.

'Viele haben Angst, dass die Strecke aufgrund der Elektrifizierung lauter wird.' Sie befürchteten, dass nach der Umrüstung der Strecke auf Strom die Anzahl der Güterzüge steigt - vor allem nachts.

Mehr über die Diskussion lesen Sie in Der Westallgäuer vom 19.01.2015 (Seite 29).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020