Pressekonferenz in Lindau
Agrarministerin Kaniber freut sich: Schon 80.000 Besucher auf der Gartenschau

Am 20. Mai wurde die Lindauer Gartenschau eröffnet. Seitdem haben sie schon 80.000 Menschen besucht.
20Bilder
  • Am 20. Mai wurde die Lindauer Gartenschau eröffnet. Seitdem haben sie schon 80.000 Menschen besucht.
  • Foto: Fabian Mayr
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Am 20. Mai fand die Eröffnung der Lindauer Gartenschau statt. 80.000 Menschen haben sie bisher an den insgesamt 43 Tagen besucht. Gerade am Wochenende waren laut Michaela Kaniber, Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, regelmäßig bis zu 3.000 Besucher auf dem Gelände auf der Lindauer Insel. 7.500 Dauerkarten wurden verkauft. "Trotz der anfänglichen corona-bedingten Unsicherheiten ist das ein Riesenerfolg für alle Beteiligten. Und der Besucherstrom hält weiter an", so Kaniber.

Sie rechnet damit, dass sich die Besucherzahl bis zum Ende der verlängerten Gartenschau am 10. Oktober noch mehr als verdreifachen könnte, wenn das Wetter mitspielt. 101 Tage bleiben also noch. "Doch der Erfolg und die Besuche sind nicht zwingend voneinander abhängig", erklärte Mathias Hotz, 2. Bürgermeister der Stadt Lindau. Die Gartenschau sei ein "Impuls" für weitere Veränderungen in der gesamten Stadt.

Am 20. Mai wurde die Lindauer Gartenschau eröffnet. Seitdem haben sie schon 80.000 Menschen besucht.
  • Am 20. Mai wurde die Lindauer Gartenschau eröffnet. Seitdem haben sie schon 80.000 Menschen besucht.
  • Foto: Fabian Mayr
  • hochgeladen von Fabian Mayr

5,3 Hektar Grün- und Erholungsfläche geschaffen

Für die Gartenschau wurden rund 5,3 Hektar Grün- und Erholungsflächen geschaffen. Unter anderem wurde ein neuer Bürgerpark gebaut, Uferstufen mit direktem Wasserzugang geschaffen, der Luitpoldpark umgestaltet und Inselweg angelegt. Die staatliche Unterstützung in Höhe von 4,8 Millionen Euro dafür kam aus zwei Töpfen: der Gartenschau-Förderung und der Städtebau-Förderung.

Pflanzen, Wasser und Panorama: So schön ist die Lindauer Gartenschau!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen