Bürgerinitiative
Abriss oder nicht? Lindauer kämpfen für den Erhalt zweier Häuser

Oh du lieber Augustin: Das Volks- und Kinderlied kennt wohl jeder.

Außerdem ist der liebe Augustin auch eine Romanfigur, die in Lindau unterwegs war. Und nicht zuletzt: Der liebe Augustin ist der Name eines Lokals in Lindau, das in einem von zwei denkmalgeschützten Häusern aus dem 15 Jahrhundert untergebracht ist. Links und rechts davon steht jeweils ein Hotel. Dem Hotelier Robert Stolze gehören auch die beiden alten Häuser - und die sollen dem Hotelkomplex jetzt weichen.

Den Beschluss dazu fasste Robert Stolze bereits vor zwei Jahren. Noch ist es aber nicht zum Abriss gekommen, denn die Bürgerinitiative Rettet den lieben Augustin kämpft vehement dagegen. Doch langsam steuern die Häuser ihrem Ende entgegen - so scheint es zumindest.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen