Verhandlung
5.000 Euro Sozialabgaben unterschlagen: Unternehmer (41) fällt auf Kumpel herein und muss in Lindau vor Gericht

  • Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)
  • hochgeladen von Hans Honold

'Sie sind da blöd reingeraten, aber ganz unschuldig sind sie nicht', hat Richter Jürgen Müller bei einer Verhandlung vor dem Lindauer Amtsgericht zu dem Angeklagten gesagt. Der 41-jährige Bürger aus dem Landkreis Lindau hatte für die Angestellten seines ehemaligen Geschäfts mehr als ein halbes Jahr lang keine Sozialabgaben bezahlt und schuldet einer großen deutschen Krankenversicherung nun knapp 5.000 Euro.

Richter Müller zeigte sich am Ende milde und stellte das Verfahren gegen eine Zahlung von 500 Euro ein. Denn während der Verhandlung wurde schnell klar: Der Angeklagte war das Opfer seiner eigenen Gutgläubigkeit – und seines Bekannten.

Zusammen mit einem guten Bekannten hatte der Angeklagte vor etwa vier Jahren eine Firma im Bereich Bau gegründet. 'Ich selbst hatte von diesem Geschäftsbereich keine Ahnung', sagte der Angeklagte. Sein Name sei zwar auf den Papieren gestanden, er selbst habe aber in seinem eigenen Unternehmen einer ganz anderen Branche in Wangen weitergearbeitet, während sein Bekannter die Angestellten betreut und Aufträge an Land gezogen habe.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 24.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020