Orientierung
450 Jugendliche bekommen bei den Projekttagen der Allgäuer Berufsoffensive in Lindau Einblick ins Handwerk

33Bilder
  • Foto: Julian Stratenschulte (dpa)
  • hochgeladen von Martin Huber

Hämmern dringt durch die hohe Halle. Ein halbes Dutzend junger Frauen steht mit Hammer und Meißel in der Hand um einen Tisch. Schlag für Schlag meißeln sie kleine Stücke aus einer Steinplatte.

Informationen zum Beruf des Steinmetz sind gefragt im Salone No. 4 in Lindau. Dort erhalten Jugendliche im Rahmen der Projekttage der Allgäuer Berufsoffensive Einblicke in die Welt des Handwerks.

Zum zweiten Mal gehen die Projekttage im Lindauer Salone No. 4 über die Bühne. An 24 Stationen präsentiert sich das Handwerk. Die jungen Leute sind dabei praktisch gefordert. Haare schneiden bei der Friseur-Innung ist ebenso möglich, wie Dachdecken und Nähen.

Was die Jugendlichen zur Berufsoffensive sagen und welche Arbeit für sie besonders interessant ist, lesen Sie in der Westallgäuer vom 27.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen