Fasching im Allgäu
Special Fasching im Allgäu SPECIAL

Brauchtum
12.000 Hästräger und Musiker ziehen beim Narrensprung durch Lindau

Jubel, Schellen, Trommelklang und jede Menge Narrenrufe: Die Lindauer Insel ist gestern kopfgestanden. Über fünf Stunden lang sind Hästräger, Musikanten und Guggenmusiker beim großen Narrensprung durch die Stadt gezogen.

70 Zünfte und 12.000 Mitwirkende haben den Brauch der schwäbisch-allemannische Fasnacht aufleben lassen. Mehr als 20.000 Zuschauer haben den Straßenrand gesäumt. Doch bereits die Tage zuvor war die Lindauer Insel fest in Narrenhand.

Nach über 30 Jahren hat die Narrenzunft Lindau dieses Spektakel wieder veranstaltet. Mehr als drei Jahre Vorbereitungszeit und tausende Stunden steckte sie in die Veranstaltung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 25.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019