Streit
Bürgerentscheid in Lindau: Parkhaus - ja oder nein?

Die Stadt Lindau möchte die Inselhalle modernisieren und erweitern. Auf dem derzeit bestehenden Parkplatz soll ein Parkhaus mit 400 Stellplätzen entstehen - und genau das spaltet seit Monaten die Bodenseestadt. Am Sonntag, 17. Mai kommt es zu einem Bürgerentscheid.

Den haben Parkhaus-Gegner initiiert. Der Stadrat setzt dem gleichzeitig ein Ratsbegehren 'für das finanziell gesicherte Gesamtkonzept' entgegen. In allen Lagern herrscht Einigkeit darüber, dass die Inselhalle umgebaut werden muss, um die Zukunft Lindaus als Tagungsstadt zu sichern. Diesen Beschluss hat der Stadtrat auch mit Zwei-Drittel-Mehrheit gefasst.

Doch während die Stadt das Parkhaus als dafür zwingend notwendig erachtet, hat sich eine Gegenbewegung formiert, die kein zehn Meter hohes Gebäude im Schatten der historischen Stadtmauer möchte. 'Ein solcher Industriebau hat auf unserer mittelalterlichen Insel nichts zu suchen', sagt Andreas von Hollen. Der 70-Jährige hat den Bürgerentscheid innerhalb kürzester Zeit initiiert - und so können rund 20.000 Wahlberechtigte nun darüber abstimmen, ob sie ein Parkhaus wollen oder nicht.

Den ausführlichen Bericht mit Hintergründen und Zahlen zum Streit um den Parkhausbau lesen Sie in unserer Zeitung auf der Allgäu Rundschau vom 16.05.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019