• 20. April 2017, 18:17 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Diskussion
Westallgäuer Ärzte kritisieren geplanten Standort Lindau für eine Bereitschaftspraxis

(Foto: Caroline Mittermeier)

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB) hat den Westallgäuer Ärzten ihre Pläne für eine Neuorganisation des ärztlichen Bereitschaftsdienstes vorgestellt. Dass an der Asklepios-Klinik in Lindau eine Bereitschaftspraxis entstehen soll, stößt bei den Medizinern auf Unverständnis.

Sie kritisieren die Lage am Rande des Landkreises und beklagen, dass die KVB mit der Rotkreuzklinik in Lindenberg nicht einmal gesprochen hat.

Mehr über die Diskussion zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 21.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018