Kreistag
Allgäu-Airport: Landkreis Lindau soll sich mit 320.000 Euro an Gewerbeflächen in Memmingen beteiligen

Der Kreistag wird sich nach der Sommerpause mit dem Thema Flughafen Memmingen beschäftigen. Das gab Landrat Elmar Stegmann im Kreistag bekannt. Im Gespräch ist eine Beteiligung des Landkreises an Gewerbeflächen auf dem Allgäu-Airport in Höhe von 320.000 Euro.

'Kein großer Betrag für einen Landkreis. Die Diskussion müssen wir aber gleichwohl führen', sagte Stegmann. Seit mehreren Monaten wird eine Möglichkeit gesucht, den Flughafen Memmingen zu unterstützen. Wie mehrfach berichtet, sind unter anderem Start- und Landebahnen nicht mehr zeitgerecht. Der Freistaat Bayern hat eine Beteiligung in Aussicht gestellt. Er wünscht sich aber auch ein finanzielles Engagement der sieben Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte.

Wie das genau geschen soll, erfahren Sie im ausführlichen Bericht im Westallgäuer vom 04.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018