• 8. Januar 2018, 07:06 Uhr
  • 17× gelesen
  • 0

Justiz
Lindauer Mordfall: 36-Jähriger angeklagt

(Foto: Bernhard Weizenegger)

Die Staatsanwaltschaft Kempten hat jetzt Anklage gegen einen Tatverdächtigen erhoben, der für den Tod eines 76-Jährigen in Lindau-Zech und das Feuer in seinem Haus verantwortlich sein soll. Beim 36-jährigen mutmaßlichen Haupttäter lautet die Anklage auf Mord. Auch ein Komplize (26) wurde angeklagt.

Der Angeklagte soll Anfang März den haben. Daneben wirft ihm die Staatsanwaltschaft besonders schwere Brandstiftung sowie versuchten schweren Bandendiebstahl vor.

Der zweite Tatverdächtige, ein 26-Jähriger, der laut Polizei wahrscheinlich das Fluchtauto gefahren hat, ist wegen versuchten schweren Bandendiebstahls angeklagt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 08.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018