Verkehr
Tödlicher Motorradunfall auf der A96 bei Weißensberg

Zwischen den Anschlussstellen Sigmarszell und Weißensberg ereignete sich gegen 17:54 Uhr in Fahrtrichtung München ein Verkehrsunfall, bei dem (entgegen der Erstmeldung) nur ein Motorrad und ein Pkw beteiligt sind.

Der verunglückte 73-jährige Motorradfahrer aus dem Kreis Balingen war in einer Gruppe mit anderen Motorradfahrern auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Vor ihm wechselte ein Van aus dem Kreis Sigmaringen von dem rechten auf den linken Fahrstreifen.

Offensichtlich hatte der 65-jährige Fahrer den Abstand des Motorradfahrers falsch eingeschätzt, so dass dieser auf den Pkw auffuhr und in die Mittelleitplanke stürzte. Dabei wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die Begleiter des Verunglückten wurden an der Unfallstelle psychologisch betreut. Zur Klärung der Verantwortlichkeiten wurde von Seiten der Staatsanwaltschaft Kempten ein Sachverständiger für Unfallanalytik an die Unfallstelle bestellt.

Die Fahrspur Richtung München musste zur Unfallaufnahme bis 21.30 Uhr komplett gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018