Kontrollen und Fahndungsaktionen in Memmingen und Weißensberg

Am Mittwochnachmittag führte die Polizeiinspektion Fahndung Lindau und die Polizeistation Pfronten auf der B12 bei Weißensberg-Wildberg und am Bahnhof in Memmingen Fahndungskontrollmaßnahmen durch.

Mit an der Kontroll- und Fahndungsaktion waren auch Kräfte der Operativen Ergänzungsdienste Kempten, Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Konstanz, der Bundespolizei, des Zolls und des Bayerischen Landeskriminalamts beteiligt.

Ziel der konzertierten Aktion war die Bekämpfung der Kriminalität in Zusammenhang mit der Nutzung von Fernreisebussen. Im Fokus der Ermittler standen Delikte nach dem Betäubungsmittelgesetz und des Sozialleistungsbetruges.

Im Bodenseeraum stellten erstmals im Herbst 2015 Beamte des Bundespolizeireviers Lindau fest, dass sich Migranten von einem anderen EU-Land nach Deutschland begeben und dort einen Asylantrag stellen. Ziel und Zweck des Asylbegehrens war hier nicht primär das Erlangen eines Schutzes vor politischer Verfolgung, sondern das Abschöpfen von Leistungen.

Zunächst beschäftigte die Polizeiinspektion Lindau Fahndung dieses Delikt lediglich als Randerscheinung in der Fülle ihrer täglichen Aufgaben. Stellten die Beamten im Jahr 2015 lediglich zwölf Verstöße des Sozialleistungsbetruges fest, so waren es im Jahr 2016 schon 72 und bis Ende August 2017 bereits 140.

In wurden am Mittwochnachmittag 17 Busse einer Kontrolle unterzogen. Drei Personen führten geringe Mengen Marihuana mit sich.

Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt, die zwei Männer im Alter von 25 und 26, sowie eine 25-jährige Frau wurden angezeigt. Bei einem 19-Jährigen stellten die Beamten einen nach den dem Waffengesetz verbotenen Wurfstern sicher.

In den Abendstunden kontrollierten die Pfrontner Fahnder am Memminger Bahnhof sechs Linienbusse und wurden auch hier fündig. Vier Personen wurden wegen illegalen Aufenthalts und eine wegen des Verdachts des Sozialleistungsbetruges angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018