Kurios
Heilige Drei Könige bestohlen: Weihrauchfass in Lindau entwendet

Symbolbild.

Am Samstag den 5. Januar waren Kinder mit einer Begleitperson als Sternsinger in Lindau unterwegs. Gegen 16:15 Uhr waren sie am Marktplatz und kamen zu einem Gebäude mit der Hausnummer 2.

Die Sternsinger durften das Weihrauchfass nicht mit ins Gebäude nehmen, weil im Treppenhaus Rauchmelder installiert waren. Die Kinder stellt das Gefäß neben der Eingangstür ab.

Als das Sternsingen nach etwa zehn Minuten beendet war, stellten die Heiligen Drei Könige fest, dass in der kurzen Zeit ihr Rauchfass verschwunden war. Es handelt sich um ein rund 20 Zentimeter hohes Gefäß aus versilbertem Blech mit Deckelkette. Der Wert beläuft sich auf rund 200 Euro. Wer hat den Diebstahl beobachtet?

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019