Feiertagsfahrverbot
Bei Ruhepause stecken geblieben: LKW fährt sich auf der A96 bei Lindau in Grünstreifen fest

Am Dienstagabend gegen 20 Uhr wurde der Lindauer Polizei ein Lkw mit Anhänger gemeldet, der sich im Grünstreifen auf der A96 in Fahrtrichtung Memmingen kurz nach der Auffahrt Lindau festgefahren hatte. Es stellte sich heraus, dass der türkische Fahrer, von Österreich kommend, eine Ruhepause einlegen wollte und sich dazu ausgerechnet den weichen Grünstreifen neben der Fahrbahn ausgesucht hatte.

Durch die Polizeistreife wurde ein entsprechender Abschleppdienst hinzugezogen, der den Lkw herausziehen konnte. Allerdings blieb die Aktion nicht ohne Folgen, denn der Fahrer hatte für die Fahrt am Feiertag weder verderbliche Lebensmittel geladen, noch konnte er eine Ausnahmegenehmigung für das Feiertagsverbot vorzeigen. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung für das Bußgeldverfahren in Höhe von 120 Euro durfte er seine Fahrt bis zum nächsten möglichen Abstellplatz fortsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018