Zeugenaufruf
Ausgesetzt: Pythonschlangen bei Primisweiler tot aufgefunden

Pythonschlange (Symbolbild)
  • Pythonschlange (Symbolbild)
  • Foto: Peter Endig
  • hochgeladen von Holger Mock

Offenbar waren die beiden Pythonschlangen unerwünscht. Die Polizei hat sie nach einem Hinweis am Samstag auf einem Steg des Blausees bei Primisweiler tot aufgefunden. Sie waren in Bettlaken eingewickelt anscheinend ausgesetzt worden.

Aufgrund der Auffindesituation geht die Polizei davon aus, dass sie beim Aussetzen noch gelebt haben müssen. Die niedrigen Temperaturen allerdings haben zum Tod der Schlangen geführt - sie sind praktisch erfroren.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei ausdrücklich darauf hin, dass Tierhaltern, die mit der Haltung ihrer Tiere Probleme haben, Tierheime und Tierschutzorganisationen zur Verfügung stehen. Zeugen, die etwas über die beiden Pythonschlangen wissen, sollen sich beim Polizeirevier Wangen (Tel. 07522-9840) melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019