Nachrichten - Lindau und Region

Lokales
Keine Moschee (Planentwurf) auf städtischem Grund in Kaufbeuren: Die Bürger haben sich dagegen ausgesprochen.

Entscheidung
Bürgerentscheid zur Moschee in Kaufbeuren: Mehrheit spricht sich gegen den Bau auf städtischem Grund aus

Die Kaufbeurer haben sich bei einem Bürgerentscheid mehrheitlich gegen den Bau einer Moschee auf öffentlichem Grund ausgesprochen. Knapp 60 Prozent der Wähler stimmten am Sonntag dagegen, dass die Stadt ein Areal in einem Gewerbegebiet dem örtlichen türkisch-islamischen Kulturverein Ditib zur Verfügung stellt. Damit sind die Initiatoren des Bürgerentscheids erfolgreich, die das Vorhaben mit maßgeblicher Hilfe der AfD verhindern wollten. Ein Stadtratsbeschluss, wonach mit dem Verein...

Rundschau
Symbolbild Unfall

Unfall
Zwei Ostallgäuer (22 und 25) sterben bei Steingaden

Bei einem Verkehrsunfall sind am frühen Sonntagmorgen bei Steingaden (Kreis Weilheim-Schongau) zwei Männer im Alter von 22 und 25 Jahren aus dem Ostallgäuer Halblech ums Leben gekommen. Ein weitere Fahrzeuginsasse (19) erlitt leichte Verletzungen. Zu dem Unfall kam es am Morgen gegen 5:45 Uhr. Laut Polizei war ein mit drei Männern aus Halblech besetztes Auto auf der Ortsverbindungsstraße von Hiebler nach Steingaden unterwegs. Aus ungeklärtem Grund sei der Wagen, den ein 22-Jähriger aus...

Rundschau
Neues Portal zur Dialektpflege: www.allgaeu-dialekt.de

Sprache
Allgäuer Dialekt-Portal: Dialekt zum Anhören und Mitmachen

Kaum etwas ist so persönlich und menschlich wie der eigene Dialekt. Gerade Allgäuer legen viel Wert darauf, dass bestimmte Regionen, ja sogar einzelne Ortschaften ihren eigenen Dialekt haben. „Den Allgäuer Dialekt an sich gibt es nicht“, sagt Dr. Manfred Renn, Sprachwissenschaftler aus dem Westallgäu in unserem Podcast. Stattdessen müsse man von „den Allgäuer Dialekten“ sprechen. 20 Jahre lang hat Renn an der Uni Augsburg am Sprachatlas Bayerisch-Schwaben gearbeitet. Für ihn ist der Dialekt...

Polizei

Zeugenaufruf
Mann (58) aus Blaichach vermisst - Suchaktion bislang ohne Erfolg

Seit Samstagabend wird der 58-jährige Wolfgang Mayer aus Blaichach vermisst. Eine Suchaktion verlief bislang ohne Erfolg. Nach Angaben der Polizei ist der Vermisste 1,9 Meter groß und stämmig (120kg). Er trägt kurze, dunkelblonde Haare und spricht Dialekt. Aufgrund seines Gesundheitszustandes könnte sich der Mann in einer hilflosen Lage befinden. Hinweise bitte an die Polizei in Immenstadt oder jede andere Polizeidienststelle. In dringenden Fällen können Sie sich auch an den Notruf...

Wirtschaft
Mehrere Kommunen im Landkreis wollen Elektro-Transporter im Alltag ausprobieren, der ursprünglich für die Post entwickelt wurde. So sieht ein Streetscooter für kommunale Betriebe mit kippbarer Ladefläche aus. Die Elektro-Laster gibt es in verschiedenen Ausführungen.

Elektromobilität
Mehrere Kommunen im Westallgäu wollen Elektro-Transporter im Alltag ausprobieren

Mitarbeiter von Bauhöfen und Straßenmeisterei könnten künftig auf den Straßen im Westallgäu fast ohne Fahrgeräusche unterwegs sein: mit Elektroautos. Grünenbach, Röthenbach, Lindau, Lindenberg und die Straßenmeisterei wollen das zumindest für wenige Tage ausprobieren. Bei einem Treffen mit Steffen Riedel, Klimaschutzbeauftragter des Landkreises, haben sich die Stadt- und Gemeindevertreter einen sogenannten Streetscooter zeigen lassen, den sie nun auch kostenlos im Alltag testen können. Mit...

Anzeige

Lokales

Symbolbild Waldbrand

Wetter
Erhöhte Waldbrandgefahr im Landkreis Lindau

Aufgrund des langanhaltenden warmen Sommerwetters steigt die Waldbrandgefahr. Für Freitag, den 20. Juli, hat der Deutsche Wetterdienst daher die höchste Waldbrandwarnstufe für den Landkreis Lindau ausgesprochen. Die Regierung von Schwaben hat zudem für Donnerstag und Freitag Luftbeobachtungen angesetzt. Für die Bevölkerung heißt das, dass sie in Wäldern besonders vorsichtig sein und jede Art von Rauchentwicklung oder Feuer unmittelbar über den Notruf 112 melden sollen. Daher sollten ein...

  • Lindau und Region
  • 19.07.18
  • 331× gelesen
Symbolbild

Drogen
Lindauer (28) wegen Cannabis-Anbau zu Bewährungsstrafe verurteilt

Von einem Berufsverbrecher sprach der Staatsanwalt, und auch der Verteidiger räumte ein, dass es sich „nicht um eine Bagatelle“ handele: Im professionellen Stil hat ein 28-jähriger Lindauer über mindestens ein Jahr hinweg Marihuana in seiner Wohnung angebaut. Für den Verkauf von mindestens einem Kilogramm des Betäubungsmittels und den Besitz von etwa 450 Gramm, die die Polizei bei einer Hausdurchsuchung bei ihm fand, stand der Mann jetzt vor Gericht. Dort drohten ihm bis zu vier Jahre...

  • Lindau und Region
  • 14.07.18
  • 581× gelesen
Die Lindauer Inselhalle ist fast fertig. Allerdings ist der Bau erheblich teurer geworden, als geplant.

Großprojekt
Lindauer Inselhalle wird nochmal teurer

Viele hatten es schon vermutet: Die Inselhalle wird noch teurer als zuletzt angenommen. Die Stadt Lindau rechnet mittlerweile mit Gesamtkosten in Höhe von 61,8 Millionen Euro netto. Dies hat Kämmerer Felix Eisenbach in der nicht-öffentlichen Sitzung des Inselhallenausschusses ausgeführt. Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker spricht bei der Summe von einem „Worst-Case-Szenario“, also dem denkbar schlechtesten Fall. Ecker: „Wir gehen davon aus, dass wir einige der zusätzlich gestellten Forderungen...

  • Lindau und Region
  • 06.07.18
  • 385× gelesen
Sonnwendfest auf dem Pfänder
20 Bilder

Bildergalerie
Sonnwendfest auf dem Pfänder

Am 21. Juni war dieses Jahr nicht nur der Sommeranfang, sondern auch Sonnwend. Der Donnerstag war der längste Tag und hatte die kürzeste Nacht des Jahres. Ab jetzt werden die Tage wieder kürzer und die Nächte länger. Traditionell wird dieser Tag im Allgäu mit einem Johannisfeuer oder einem Sonnwendfeuer gefeiert. Am Samstagabend wurde auf dem Pfänder auch ein Sonnwendfest gefeiert - mit Feuer und anschließendem Feuerwerk nach Sonnenuntergang. Bilder vom Sonnwendfest auf dem Pfänder gibt es...

  • Lindau und Region
  • 24.06.18
  • 1080× gelesen
Urteil: Westallgäuer Prokurist muss ins Gefängnis

Gerichtsurteil
Westallgäuer Prokurist (55) veruntreut über Jahre hinweg Ware: Drei Jahre und zwei Monate Haft

Ein früherer leitender Angestellter eines Westallgäuer Unternehmens muss nach Stand der Dinge ins Gefängnis. Der 55-Jährige hatte über Jahre hinweg in großem Umfang Waren des Betriebes veruntreut und auf Märkten in Süddeutschland verkauft. Das „Geschäft“ betrieb er auch noch weiter, nachdem die Kripo bereits seine Wohnung durchsucht und dabei tausende Artikel beschlagnahmt hatte. Die Quittung bekam der Mann gestern vom Schöffengericht in Lindau: Es verurteilte ihn wegen Untreue in 27 Fällen...

  • Lindau und Region
  • 16.06.18
  • 1114× gelesen
Auers ist der einzige Ort im Landkreis Lindau, an dem Toll Collect eine Maut-Kontrollsäule aufgestellt hat.

Kontrolle
Blaue Säule in Auers im Landkreis Lindau „blitzt“ nur Lastwagen

Die Farbe erinnert auf den ersten Blick an den blauen Allgäu-Würfel, der auf Stelen ruht und seit einigen Jahren das Allgäu als Marke erkennbar macht. Die Ähnlichkeit ist jedoch rein zufällig. Denn mit der Region oder einem Wegzeichen hat die vier Meter hohe Säule nichts zu tun. Vielmehr dient sie dem Bundesverkehrsministerium beim Eintreiben der Lkw-Maut, die ab 1. Juli auch auf allen Bundesstraßen gilt. Die Säule prüft, ob Fahrzeuge mautpflichtig sind und ob ihre Halter die Gebühren...

  • Lindau und Region
  • 12.06.18
  • 1832× gelesen
Anzeige

Rundschau

Gericht (Symbolbild)

Kriminalität
Mordfall in Lindau: Täter (37) nun in Kempten vor Gericht

Seit Dienstag muss sich ein 37-jähriger Mann vor der Großen Strafkammer des Kemptener Landgerichts wegen Mordes verantworten. Einem zehn Jahre jüngeren mutmaßlichen Komplizen wirft die Staatsanwaltschaft versuchten schweren Bandendiebstahl vor. Beide Männer gehören zu einer ungarischen Minderheit in Rumänien. Zusammen mit Landsleuten hätten sie sich zum Betteln in Deutschland aufgehalten, heißt es in der Anklageschrift. In der Nacht zum 9. März 2017 soll der Hauptangeklagte mit einem...

  • Lindau und Region
  • 17.07.18
  • 932× gelesen
Prozessauftakt im Lindauer Mordfall

Verbrechen
Prozessbeginn am Dienstag: 37-Jähriger soll Rentner in Lindau ermordet haben

Es geht um Mord, Brandstiftung und Diebstahl – am Dienstag beginnt im Landgericht Kempten die mehrtägige Verhandlung gegen den 37-jährigen Hauptverdächtigen, der im März 2017 einen Rentner in Lindau erwürgt und anschließend dessen Haus angezündet haben soll. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er Mitglied einer rumänischen Bettlergruppe ist. Auf der Anklagebank sitzt außerdem ein 27-jähriger Mann, der das Fluchtauto gefahren haben soll. Wie sich die Tat im Frühjahr 2017 im...

  • Lindau und Region
  • 15.07.18
  • 1243× gelesen
Einsatzzentrale bei der Polizeidirektion in Kempten.

Notfälle
Bei Starkregen in Lindau ist der Digitalfunk für Polizei und Feuerwehr gestört

Mit dem neuen Digitalfunk für Behörden und Sicherheitsorganisationen wie Polizei und Feuerwehr gibt es offenbar Probleme. Bereits mehrmals sei bei Unwettern mit starkem Regen und/oder Hagel die Funkverbindung ausgefallen, berichtet der Lindauer Feuerwehrkommandant Max Witzigmann. „Nach vier durch uns dokumentierten Netzausfällen binnen fünf Wochen ist es nun endlich an der Zeit zu handeln“, sagt er. So habe er bei einem Unwettereinsatz keinen Kontakt zur Integrierten Leitstelle mehr gehabt:...

  • Lindau und Region
  • 11.07.18
  • 1348× gelesen
Medizin (Symbolbild)

Medizin
Im Allgäu gibt es keinen Arzt mehr, der Schwangerschaftsabbrüche nach der Beratungsregel macht

Eine Schwangerschaft ist nicht immer eine gute Nachricht. Oft fühlen sich Frauen überfordert, können vom Erzeuger keine Hilfe erwarten oder haben finanzielle Schwierigkeiten. Solche Gründe sind es, die Patientinnen angeben, wenn sie bei Dr. Benedikt-Johannes Hostenkamp einen Schwangerschaftsabbruch machen lassen. Er war bis vor kurzem der einzige Arzt im Allgäu, der Abtreibungen nach der Beratungsregel machte. Vor einigen Jahren gab er seine Praxis in Lindau jedoch auf und praktiziert in...

  • Lindau und Region
  • 08.07.18
  • 7727× gelesen
Blaulicht (Symbolbild)

Ermittlungen
Beziehungsstreit in Bregenz: Frau (27) starb an Folgen des Sturzes

Die 27-jährige Frau, die am Montag in Bregenz bei einem Beziehungsstreit ums Leben kam, ist an den Folgen eines Fenstersturzes gestorben. Das ergab die Obduktion der Leiche, teilte die Staatsanwaltschaft Feldkirch am Mittwoch mit. Wie berichtet, war die Rumänin im Zuge eines Streits aus dem zweiten Stock gefallen und gestorben. Anfangs war jedoch nicht klar, was die Todesursache war. Die Frau hatte zwar eine offensichtliche Kopfverletzung, es waren zuvor aber auch Schüsse in der Wohnung...

  • Lindau und Region
  • 28.06.18
  • 1753× gelesen
Die Quagga-Muschel stammt aus dem Schwarzen Meer und hat sich inzwischen im Bodensee angesiedelt.

Natur
Neue Muschelart siedelt sich im Bodensee an

Die sogenannte Quagga-Muschel breitet sich in jüngster Zeit immer weiter im Bodensee aus. Mittlerweile ist sie in allen Teilen des Sees zu finden – sowohl in Flachwasserzonen als auch in tieferen Bereichen, teilte die Internationale Gewässerschutzkommission für den Bodensee (IGKB) mit. Sie unterstütze deshalb das Interreg-Forschungsprojekt „SeeWandel: Leben im Bodensee – gestern, heute und morgen“. Dabei werde untersucht, welche Folgen etwa die Ansiedelung gebietsfremder Arten, der...

  • Lindau und Region
  • 15.05.18
  • 2970× gelesen

Polizei

Betrunken
Autofahrer (43) flüchtet betrunken vor der Polizei: Verfolgungsjagd durchs halbe Westallgäu

Am Freitagabend sollte ein Pkw, der ohne Kennzeichen durch Wangen fuhr, von der Polizei kontrolliert werden. Doch statt anzuhalten, flüchtete der blaue Kleinwagen durchs halbe Westallgäu. Schlussendlich konnte der Pkw von einer Lindenberger Streife in Steinegaden/Röthenbach gestoppt werden. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 43-jährige Fahrer keinen Führerschein besitzt. Weiter nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert...

  • Lindau und Region
  • 21.07.18
  • 888× gelesen
Symbolbild Unfall

Unfall
Zusammenstoß zweier Autos in Leutkirch: Sachschaden von über 30.000 Euro

Eine Autofahrerin geriet in einer leichten Linkskurve am Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr auf der Straße "In den Kiesgruben" zu weit auf die Gegenfahrbahn als sie in Richtung B465 fuhr. Dort kollidierte sie mit ein entgegenkommendes Fahrzeug. Die Insassen beider Fahrzeuge wurden zwar nicht verletzt, aber es entstand ein hoher Sachschaden von über 30.000 Euro. Beide Autos mussten aufgrund der schweren Beschädigung abgeschleppt werden.

  • Lindau und Region
  • 20.07.18
  • 207× gelesen
Polizei (Symbolbild)

Verstoß
Kontrolle bei Wangen: Tiertransport mit 40 Schweinen zu viel beladen

Wie ein Vertreter des Veterinäramtes und Beamte des Verkehrskommissariats Kißlegg am Donnerstagvormittag bei der Überprüfung eines polnischen Tiertransporters feststellten, hatte dieser 630 Ferkel in seinem viergeschossigen Sattelanhänger geladen. Aufgrund des für die Tiere zur Verfügung stehenden Platzes, hatte der Fahrer etwa 40 Ferkel zu viel geladen. Beim Beifahrer des Lkw-Fahrers stellten die Polizisten ebenfalls Unregelmäßigkeiten fest. Dieser war am Tag zuvor laut Fahrerkarte 9,5...

  • Lindau und Region
  • 20.07.18
  • 544× gelesen
Rettungsdienst (Symbolbild)

Ermittlungen
Fallschirmspringer (69) in Leutkirch tödlich verunglückt

Am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr ist ein Fallschirmspringer in Leutkirch tödlich verunglückt. Der 69-Jährige hatte als letzter Springer ein Flugzeug in Höhe von 4.000 Metern verlassen. Das Flugzeug ist am Flugplatz Unterzeil bei Leutkirch gestartet. Laut Zeugenaussagen hat er beim Öffnen seines Hauptfallschirms Probleme bekommen. Deshalb löste der erfahrene Springer den Hauptfallschirm ab und öffnete seinen Reservefallschirm. Dieser öffnete sich, doch der Mann geriet ins Trudeln und...

  • Lindau und Region
  • 20.07.18
  • 3765× gelesen
Symbolbild Rettungshubschrauber der Polizei

Unfall
Radfahrer (69) fährt in Nonnenhorn gegen Hausecke: Schwer verletzt

Ein Fahrradfahrer fuhr am Donnerstagabend gegen 18:30 Uhr aus noch bislang ungeklärter Ursache in Nonnenhorn gegen eine Hausecke . Der 69-jährige Mann war in Richtung Wasserburg unterwegs. Durch seine lebensbedrohlichen Verletzungen kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Um den Unfallhergang zu rekonstruieren, nahm die Lindauer Polizei die Ermittlungen auf.

  • Lindau und Region
  • 20.07.18
  • 352× gelesen
Symbolbild

Zeugenaufruf
Unbekannter schlägt beim Lindauer Stadtfest auf Mann (19) ein

Beim Lindauer Stadtfest hat ein bislang unbekannter Täter auf einen 19-Jährigen ein. Am Abend des 14. Juli saß der 19-jährige Mann auf der Uferpromenade auf der Hinteren Insel, als er unvermittelt von dem Unbekannten angegriffen wurde. Dieser schlug dem 19-Jährigen mit zwei Bierflaschen gegen die Schläfen, sodass dieser in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Unbekannte war ca. 17 Jahre alt, sehr korpulent, hat südländisches Aussehen und spricht mit ausländischem Akzent. Die Polizei...

  • Lindau und Region
  • 20.07.18
  • 348× gelesen

Reportage

2 Bilder

Video-Reportage
Früher hat eine Fichte eine Mark gekostet: Ein Christbaumzüchter aus Niederstaufen erzählt

Ottmar Eckart aus Niederstaufen läuft durch eine seiner Christbaumanlagen und schneidet mal hier mal dort einen Ast heraus. Nebenbei erklärt er, wie ein Baum sich nach dem Schneiden erholt und in welche Richtung die Äste weiterwachsen. Im nächsten Jahr sieht man nichts mehr von der Behandlung und der Baum lässt sich dann prima verkaufen. Eckart arbeitet das ganze Jahr daran, schön gewachsene Christbäume für das Weihnachtsfest heranzuzüchten. Durch seine Arbeit in einer Gärtnerei kennt sich...

  • Lindau und Region
  • 12.12.14
  • 24× gelesen
2 Bilder

Winzer
Bodensee-Wein: Wie der gute Tropfen aus dem Süden Deutschlands in die Flasche kommt

Hätten Sie es gewusst? Der südlichste Weinberg Deutschlands befindet sich in Lindau am Bodensee. Nicht weit davon entfernt ein weiterer außergewöhnlicher Weinberg: der zweithöchste der Bundesrepublik. Beide gehören zum Anbaugebiet von Winzer Claudius Haug. Der 37-Jährige weiß genau, dass die Lage am Bodensee und die Höhenmeter seinem Wein einen ganz besonderen Geschmack verleihen. Die gängigsten Bodensee-Sorten beim Weißwein ist Müller-Thurgau, beim Rotwein Spätburgunder. Bis die Flasche im...

  • Lindau und Region
  • 15.10.14
  • 55× gelesen
3 Bilder

Video-Reportage
Apfelernte auf einer Lindauer Obstplantage: Bodenseeäpfel sind mit die besten, die es zu kaufen gibt!

Gala, Jonagold, Elstar, Boskoop oder Golden Delicious: Bei 15 Apfelsorten, die Obstbaumeister Andreas Willhalm auf seinen Plantagen bei Hochbuch (Ortsteil von Lindau) anbaut, findet jeder seinen Lieblingsapfel. Mal süß, mal sauer oder auch fruchtig-herb. Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von etwa 17 Kilogramm pro Jahr ist der Apfel das Lieblingsobst der Deutschen. Was macht eigentlich so ein Obstbauer das ganze Jahr? - "Oft kommen Freunde zu mir und sagen: Der hat's doch toll, die Äpfel wachsen...

  • Lindau und Region
  • 03.09.14
  • 52× gelesen
18 Bilder

Reportage
Polizeialltag auf dem Bodensee: Unterwegs mit der Wasserschutzpolizei Lindau

'Das sind Verhältnisse wie auf der Ostsee' – so beschreibt Klaus Achtelstetter, Polizeihauptkommissar in Lindau, den Bodensee bei starkem Wellengang. Dass der See nicht immer nur ruhig und beschaulich sein kann, weiß Achtelstetter von seinen zahlreichen Einsätzen bei Seenotrufen. Seit 25 Jahren arbeitet der 51-Jährige mittlerweile bei der Wasserschutzpolizei (WSP) in Lindau am Segelhafen. In diesen Jahren hat er erlebt, dass der Bodensee einerseits eine idyllische Kulisse bietet und jedes...

  • Lindau und Region
  • 04.04.14
  • 136× gelesen
12 Bilder

Kultur
Club Vaudeville in Lindau: Love music, hate racism

Gassenhauer - Das ist die Übersetzung des Wortes Vaudeville. Anfang der 80er Jahre hatten es junge Menschen in Lindau offenbar nicht leicht. Nix los, könnte man sagen. Mit dem Club Vaudeville sollte sich das ändern. Mark Jehnes (36), Booker, Ausbilder und "Mädchen für alles" im Club Vaudeville, war damals noch in der Grundschule. Er erzählt im Interview mit all-in.de, woher der Club kam und wie er heute dasteht. Mark, könntest du vielleicht zunächst einen kurzen geschichtlichen Abriss machen,...

  • Lindau und Region
  • 16.08.13
  • 23× gelesen
18 Bilder

Reportage
Bodenseefischer: Traumberuf mit Schwierigkeiten

Felchen, Barsch, Rotauge, Zander, Forelle... für Bernd Kaulitzki, 44 Jahre alt aus Wasserburg am Bodensee gehören diese Fische zur täglichen Arbeit. Wenn er frühmorgens mit seinem Boot auf den See fährt, weiß er nie, welche und wie viele Fische er dieses Mal in seinen Netzen hat. Die Fischerei am Bodensee hat sich zu einem harten Geschäft entwickelt. Das Felchen, das im Bodensee am häufigsten vorkommt und den meisten Ertrag ausmacht, lebt dort seit einiger Zeit nicht mehr unter idealen...

  • Lindau und Region
  • 21.06.13
  • 58× gelesen
Anzeige

Sport

Marco Miller
2 Bilder

Eishockey Pressemitteilung
Oberliga-Lizenz für die EV Lindau Islanders ohne Auflagen - Haug und Miller machen weiter

Gute Nachrichten für die EV Lindau Islanders. Nicht nur, dass die Lindauer vom Deutschen Eishockey Bund (DEB) die Lizenz für die Oberliga Süd ohne Auflagen bekommen haben. Mit Philipp Haug und Marco Miller bleiben dem EVL zwei langjährige Leistungsträger erhalten. Offen bleibt, ob die Oberliga Süd mit zwölf oder nur mit elf Vereinen an den Start geht. Der SC Riessersee gilt aktuell noch als Wackelkandidat. Schafft es der Traditionsverein, eine Planinsolvenz einzuleiten und infolgedessen...

  • Lindau und Region
  • 17.07.18
  • 160× gelesen
Symbolbild

Eishockey-Oberliga
EV Lindau Islanders verpflichten Christian Schmidt

Mit Christian Schmidt haben die EV Lindau Islanders einen weiteren jungen Stürmer verpflichtet. Der 18-Jährige kommt von den Moskitos Essen in die Oberliga Süd. „Chris ist ein junges Talent, dass die körperlichen Voraussetzungen mitbringt, um sich in Lindau durchzusetzen. Er soll sich bei uns zu einem Stammspieler entwickeln und viel Eiszeiten bekommen“, sagt der sportliche Leiter der Islanders Sascha Paul. Der gebürtige Düsseldorfer durchlief bei seinem Heimatklub DEG den kompletten...

  • Lindau und Region
  • 04.07.18
  • 143× gelesen
Rollstuhl-Tischtennisspieler Thomas Brüchle

Sport
Lindauer Rollstuhl-Tischtennisspieler wechselt den Verein für die Vorbereitung auf die Paralympics 2020 in Tokio

Lindau Tokio 2020 wirft seine Schatten voraus. Thomas Brüchle legt seine sportliche Aufmerksamkeit jetzt schon auf die nächsten Paralympics. Der 41-jährige Rollstuhl-Tischtennisspieler aus Lindau tut das mit einem Vereinswechsel. Nach vier Jahren beim SV Deuchelried (Verbandsklasse) konzentriert er sich ab der neuen Saison auf sein Engagement bei Salamander Kornwestheim, wo er bisher auch schon parallel in der Rollstuhl-Bundesliga im Einsatz. Im Interview erklärt er die Hintergründe. Wieso...

  • Lindau und Region
  • 16.06.18
  • 69× gelesen

Eishockey
EV Lindau Islanders besetzen erste Kontingentstelle

Die EV Lindau Islanders haben ihren ersten Importspieler für die neue Saison unter Vertrag genommen. Aus Huntsville (Alabama) kommt Anthony Calabrese an den Bodensee. Der Verteidiger kommt als Meister nach in die Oberliga Süd. Mit seinem Team Huntsville Havoc (zu Deutsch: „Verwüstung“) gewann der 26jährige die Meisterschaft der Southern Professional Hockey Lea-gue (SPHL). In neun Playoff- Spielen erzielte der Amerikaner 8 Punkte (2 Tore). Zuvor punktete er für Pensacola und Huntsville in...

  • Lindau und Region
  • 15.06.18
  • 95× gelesen

Wirtschaft

Mehrere Kommunen im Landkreis wollen Elektro-Transporter im Alltag ausprobieren, der ursprünglich für die Post entwickelt wurde. So sieht ein Streetscooter für kommunale Betriebe mit kippbarer Ladefläche aus. Die Elektro-Laster gibt es in verschiedenen Ausführungen.

Elektromobilität
Mehrere Kommunen im Westallgäu wollen Elektro-Transporter im Alltag ausprobieren

Mitarbeiter von Bauhöfen und Straßenmeisterei könnten künftig auf den Straßen im Westallgäu fast ohne Fahrgeräusche unterwegs sein: mit Elektroautos. Grünenbach, Röthenbach, Lindau, Lindenberg und die Straßenmeisterei wollen das zumindest für wenige Tage ausprobieren. Bei einem Treffen mit Steffen Riedel, Klimaschutzbeauftragter des Landkreises, haben sich die Stadt- und Gemeindevertreter einen sogenannten Streetscooter zeigen lassen, den sie nun auch kostenlos im Alltag testen können. Mit...

  • Lindau und Region
  • 21.07.18
  • 324× gelesen

Freizeit
Chance oder Belastung? Center Parcs Manager diskutiert mit Politikern und Touristikern über Effekte des Ferienparks auf die Region

Der neue Ferienpark von Center Parcs zwischen Altusried und Leutkirch ist für die ganze Region eine Chance. Darin waren sich die Teilnehmer einer Diskussion mit 90 Zuhörern in der Hochschule Kempten weitgehend einig. Allerdings wurden auch kritische Stimmen laut: Wie will Center Parcs in Zeiten des Fachkräftemangels 1000 Stellen besetzen? Wo sollen diese Menschen wohnen? Wie wird sich die Verkehrssituation rund um die touristischen Attraktionen im Allgäu noch verschärfen? Christoph Muth,...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.06.18
  • 4795× gelesen
Laut BGH darf Bier nicht als "bekömmlich" bezeichnet werden.

Gericht
"Bekömmliches Bier": Warum eine Allgäuer Brauerei ihre Werbung ändern muss

Die Brauerei Härle aus Leutkirch im Allgäu und der Verband sozialer Wettbewerbe streiten seit drei Jahren über den Werbespruch „Bekömmlich, süffig – aber nicht schwer“ der Brauerei. „Bekömmlich“ suggeriere, dass der Konsum von Bier keine negativen Folgen habe, argumentiert der Anwalt des Verbandes. Der BGH hat ihm nun in letzter Instanz recht gegeben. Der Begriff ist nach Ansicht der Bundesrichter eine gesundheitsbezogene Angabe, die nach EU-Recht nicht für alkoholische Getränke über 1,2...

  • Lindau und Region
  • 18.05.18
  • 348× gelesen
MR-Geschäftsführer Adrian Dillmann (rechts) und Vorsitzender Christoph Lingg stellten die geplante Fusion vor. Sie ehrten zudem Brigitte Hartmann für 30 Jahre Einsatz als Betriebshelferin.

Landwirtschaft
Maschinenring Lindau stellt Weichen für Fusion

Die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe nimmt kontinuierlich ab und damit auch die Zahl der Mitglieder der Maschinenringe. Was nicht zurückgeht, ist der Arbeitsaufwand, der zu leisten ist. Angesichts dieser Entwicklung haben sich Geschäftsführung und Vorstand des MR Lindau Gedanken um ein Zusammengehen mit dem MBR Württembergisches Allgäu gemacht. Bei der Mitgliederversammlung in Heimenkirch gab es jetzt grünes Licht für die Entwicklung und Vorbereitung der Fusion. Von den 95 anwesenden...

  • Lindau und Region
  • 18.04.18
  • 157× gelesen

Landwirtschaft
Wetter macht Obstbauern am Bodensee sorgen

Mit dem Baumschnitt sind derzeit die Obstbauern am Bodensee beschäftigt. 'Die Knospen sind heuer dicker, da rührt sich schon richtig was', sagt Martin Nüberlin, Sprecher der Obstbauern am bayerischen Bodensee-Ufer. Er fügt an: 'Ich will keine Panik verbreiten, aber wir sehen die Entwicklung schon mit einer gewissen Sorge.' Das Problem ist klar: Wenn der Winter – so wie in den vergangenen Jahren – zu mild ausfällt, ist die Vegetation der Jahreszeit voraus. Extrem war es beispielsweise im...

  • Lindau und Region
  • 17.02.18
  • 30× gelesen

Planung
Stadtrat beschließt zum zweiten Mal den Bebauungsplan für die Lindauer Therme

Die Abbrucharbeiten im Lindauer Eichwald schreiten voran. Parallel hat der Stadtrat noch einmal über die Therme abgestimmt. Nicht, weil das Thema so viel Freude bereitet. Vielmehr will die Stadt wegen drohenden Klagen des Bund Naturschutz und der Nachbarn absolut rechtssicher vorgehen. Deshalb haben die Stadträte mit 22:8 Stimmen noch einmal den Bebauungsplan für die Therme mitsamt dem zugehörigen Durchführungsvertrag zwischen Stadt und Investor Andreas Schauer beschlossen. Inhaltlich hat sich...

  • Lindau und Region
  • 22.12.17
  • 38× gelesen

Kultur

Selfie auf dem roten Teppich: Julia Drache mit Kameramann Felix Striegel. Drache hatte Striegel auch zu Roger Deakins mitgenommen, der nach 14 Nominierungen den Oscar für die beste Kamera gewonnen hat. „Felix ist ein großer Fan und die beiden haben sich gut unterhalten“, erzählt sie.

Preisverleihung
Wie die Lindauerin Julia Drache die Oscars erlebte

Für Regisseurin Katja Benrath war es „ein Kulturschock“, Produzent Tobias Rosen bezeichnete das Erlebnis als „surreal“. Julia Drache beschreibt es einfach mit „wahnsinnig aufregend und sehr, sehr lustig“. Die Rede ist von der Oscar-Verleihung in Los Angeles. „Watu Wote – all of us“, der Film, den die gebürtige Lindauerin Drache gemeinsam mit einem Team als Abschlussarbeit an der Hamburg Media School erstellt hatte, war eine der deutschen Hoffnungen – nominiert in der Kategorie „bester...

  • Lindau und Region
  • 10.03.18
  • 271× gelesen

Ausstellung
Eisenbahn- und Schifffahrtsmuseum Lindau sucht weiterhin Räume

Der Verein Eisenbahn- und Schifffahrtsmuseum Lindau hat zwar noch keine eigenen Ausstellungsräume, aber die Sammlung wächst monatlich mit Dokumenten, Bildern und Zeitzeugeninterviews, die sich mit der Geschichte der Verkehrswege in Lindau auf den Schienen und auf dem Wasser des internationalen Bodensees befassen. Zehn Modelle von englischen Dampflokomotiven mit den Spurweiten 2½ bis 5 sowie sieben Dampfmaschinen hat Robert Buck in seinem Haus in Wasserburg über viele Jahre gesammelt. Mehr...

  • Lindau und Region
  • 26.02.18
  • 64× gelesen

Museumsprojekt
Lindauer Verein will die Entwicklung von Eisenbahn- und Schiffsverkehr im Landkreis präsentieren

Das Logo ähnelt dem Emblem des Rotary-Clubs: Während jedoch das kreisrunde Zeichen der Rotarier an ein Zahnrad erinnert, hat der im Jahr 2015 gegründete Verein 'Eisenbahn- und Schifffahrtsmuseum Lindau' das Steuerrad eines Schiffes mit dem stählernen Laufrad eines Zugs verbunden, um mit dieser einprägsamen Grafik seine Idee zu positionieren. Dem Verkehr auf dem Wasser und auf der Schiene will der 60 Mitglieder und 900 Förderer zählende Verein ein Museum widmen. Genau genommen denken die...

  • Lindau und Region
  • 31.01.18
  • 18× gelesen

Erfolg
Kurzfilm von Lindauerin Julia Drache (36) für den Oscar nominiert

Dass sie den Studenten-Oscar gewinnen würde, hätte sich Julia Drache nie erträumen lassen. Jetzt ist die Überraschung noch umso größer: Der Kurzfilm 'Watu Wote – all of us', für den die gebürtige Lindauerin Drehbuch und Schnitt verantwortet hat, ist für den Oscar in der Kategorie 'bester Kurzfilm' nominiert. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit: Er schildert, wie sich vor drei Jahren in Kenia bei einem Terrorangriff Muslime schützend vor Christen gestellt haben. Der Film hat bereits...

  • Lindau und Region
  • 26.01.18
  • 143× gelesen

Film
Philipp Eggert aus Weißensberg ist Szenenbildner für die Serie Familie Braun

Nicht wenige, die ursprünglich in der Lindauer Region beheimatet waren, machen Karriere. Dazu gehört auch Philipp Eggert, aufgewachsen im Weißensberger Ortsteil Rehlings, wo seine Eltern Joe und Christiane Eggert bis vor wenigen Jahren ein Sportfachgeschäft betrieben haben. Der 33-Jährige, der zurzeit in München lebt, ist auf dem besten Weg, sich im Filmgeschäft einen Namen zu machen – nicht als Schauspieler, sondern als Szenenbildner. Vorläufiger beruflicher Höhepunkt: die Emmy-Auszeichnung...

  • Lindau und Region
  • 09.01.18
  • 58× gelesen

Handwerk
Josef Maier (59) aus Hergensweiler hat 1987 seine eigene Orgelbaufirma gegründet

An Weihnachten war sie in allen Kirchen zu hören: die Orgel. Sie kann kräftig oder zart klingen, alles überstrahlen oder leise meditieren - nicht nur in den Gottesdiensten an Heiligabend, sondern das ganze Jahr über. Seit Jahrhunderten gilt die Orgel als 'Königin der Instrumente'. Nun hat die Unesco den Orgelbau und die Orgelmusik zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit erhoben. 'Das ist nicht übertrieben', sagt Josef Maier aus Hergensweiler. Für ihn ist die Orgel das 'Lebenswerk von...

  • Lindau und Region
  • 29.12.17
  • 22× gelesen
© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018