Heimatreporter-Beitrag
Frauenfußball: Der FC Bayern kommt nach Arnach

Carina Wenninger vom FCB und Patricia Willi vom FCZ beim letztjährigen Aufeinandertreffen der beiden Teams im europäischen Wettbewerb.
  • Carina Wenninger vom FCB und Patricia Willi vom FCZ beim letztjährigen Aufeinandertreffen der beiden Teams im europäischen Wettbewerb.
  • hochgeladen von Kai Uwe Gurski

Nur noch drei Wochen, dann kommt der FC Bayern nach Arnach (bei Bad Wurzach). Und zwar die Frauenmannschaft, die am Samstag, 20 Juli, im Arnacher Xare-Miller-Stadion ein Vorbereitungsspiel gegen den Schweizer Top-Club FC Zürich bestreiten wird. Los geht es um 14 Uhr.

München, Arnach, Toulouse, London – so lauten die Stationen der Sommervorbereitung der FCB-Frauen, die am 1. Juli startet. Veranstalter des Spiels im Arnacher Xare-Miller-Stadion ist der SV Arnach. Gegner der FCB-Frauen dort ist mit dem FC Zürich ebenfalls ein Schwergewicht des europäischen Frauenfußballs.In der vergangenen Saison wurden die Züricherinnen mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden souverän Meister. Wie bereits 2018 haben sie auch 2019 das Schweizer Double geholt.

Auf welch hohem Niveau sich der Frauenfußball aktuell bewegt, sieht man an den Spielen der derzeit laufenden FIFA Frauen Weltmeisterschaft. Karten gibt es vor dem Spiel am Stadioneingang für drei Euro (Erwachsene), beziehungsweise zwei Euro (ermäßigt). Selbstverständlich gibt es im Xare-Miller-Stadion auch eine Bewirtung.

Autor:

Kai Uwe Gurski

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019