Unfälle
Zwei Leichtverletzte und 40.000 Euro Sachschaden nach Aquaplaning auf der A96 bei Leutkirch

Symbolbild.

Bei fast zeitgleichen Verkehrsunfällen auf der A96 zwischen Aichstetten und Leutkirch sind am Samstagmorgen zwei Beteiligte leicht verletzt worden. Es entstand erheblicher Sachschaden. Gegen 5:10 Uhr fuhr ein Kleinbus auf der Autobahn in Richtung Lindau. Auf der nassen Fahrbahn verlor der 18-jährige Fahrer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der VW-Bus fuhr in die angrenzende Böschung und überschlug sich. Der 21-jährige und sein Mitfahrer verletzten sich leicht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Fast zeitgleich kam in der Gegenrichtung ein BMW von der Straße ab. Auch dessen 43-jähriger Fahrer verlor wegen der nassen Fahrbahn die Kontrolle. Der BMW überfuhr einen Erdwall, touchierte mehrere Bäume und blieb hinter dem Erdwall stehen. Auch hier entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020