Zwei Verletzte und hoher Sachschaden
Vorfahrt missachtet: Autofahrerin (19) bei Leutkirch schwer verletzt

Am Montagnachmittag sind bei Leutkirch zwei Personen teils schwer verletzt worden. Ein 31-jähriger Autofahrer hatte die Vorfahrt einer 19-Jährigen missachtet. (Symbolbild)
  • Am Montagnachmittag sind bei Leutkirch zwei Personen teils schwer verletzt worden. Ein 31-jähriger Autofahrer hatte die Vorfahrt einer 19-Jährigen missachtet. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Bei einem Verkehrsunfall bei Heggelbach (Leutkirch) ist am Montagnachmittag eine junge Frau schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher (31) zog sich leichte Verletzungen zu.

Vorfahrt an Kreuzung missachtet

Nach Angaben der Polizei wollte der 31-jährige Autofahrer eine Kreuzung überqueren und missachtete die Vorfahrt einer 19-jährigen PKW-Lenkerin und kollidierte mit dieser. Die Frau musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Der Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik.

Auch Rettungshubschrauber im Einsatz

Neben der Feuerwehr und Rettungsdienst war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 20.000 Euro geschätzt.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen