Kontrolle in Leutkirch
Polizei erwischt Autofahrer (30) unter Drogen mit Messer und Wurfstern

Die Polizei erwischte bei einer Kontrolle in Leutkirch einen Autofahrer, der Drogen genommen hatte.
  • Die Polizei erwischte bei einer Kontrolle in Leutkirch einen Autofahrer, der Drogen genommen hatte.
  • Foto: Tim Reckmann / pixelio.de
  • hochgeladen von Svenja Moller

Mehrere Waffen und illegales Rauschgift haben Beamte der Verkehrspolizei Kißlegg am Sonntagmorgen bei der Kontrolle eines Autofahrers auf der Landesstraße bei Hinznang entdeckt. Die Polizisten stoppten dessen Auto gegen 11.30 Uhr und gewannen schnell den Eindruck, dass alle drei Insassen des Wagens unter Drogeneinfluss standen. Als ein Drogentest beim 30-jährigen Fahrer den Verdacht bestätigte, musste er die Beamten zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten. Da er außerdem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und bei ihm sowie dem 29 Jahre alten Beifahrer Betäubungsmittel und mehrere verbotene Messer, ein Wurfstern und eine Patrone aufgefunden wurden, kommen Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Waffen- und Drogenbesitzes auf die beiden zu. Die Fahrt endete für das Trio an Ort und Stelle.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ