Ausgebüxter Hund
Hund auf der A96: Polizisten beim Einfangen in die Hand gebissen

Hund ausgebüxt (Symbolbild)
  • Hund ausgebüxt (Symbolbild)
  • Foto: Nicooografie auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Am Donnerstagnachmittag hat ein ausgebüxter Hund die Verkehrspolizei auf Trab gehalten. Der Hund rannte auf der A96 auf der Fahrspur in Richtung Lindau immer wieder auf die Fahrbahn und zurück zum Standstreifen. 

Der Hund wurde in ein Tierheim gebracht

Wie die Polizei mitteilt, ist der Verkehr dadurch kurzzeitig zum Stillstand gekommen. Zwei Polizeibeamte konnten den Hund einfangen. Einer der Polizisten wurde dabei von dem Hund in die Hand gebissen. Die Beamten brachten den Hund anschließend in ein Tierheim. Die Verletzungen des Polizisten wurden in einer Klinik behandelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen