Totalschaden
Flugzeug wird nach Landung auf Leutkircher Flugplatz von Windböe erfasst: 100.000 Euro Sachschaden

Symbolbild. Die beiden Insassen konnten das Flugzeug unverletzt verlassen.
  • Symbolbild. Die beiden Insassen konnten das Flugzeug unverletzt verlassen.
  • Foto: Anika Taiber
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Am Samstagnachmittag wurde ein mit zwei Personen besetztes Flugzeug auf dem Flugplatz Leutkirch-Unterzeil von einer Windböe erfasst, woraufhin es ruckartig gedreht wurde und ein Bugrad abriss.

Wie die Polizei mitteilt, war die Cessna bereits gelandet und befand sich im Ausrollen. Dann wurde die Maschine von der Windböe erfasst. Nachdem das Bugrad abriss, blieb das Flugzeug auf der rechten Rumpf- und Tragflächenseite liegen.

Beide Personen konnten die Cessna unverletzt verlassen, so die Polizei. Am Flugzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019