Betrugsversuch
Angeblicher Mitarbeiter von Microsoft verschafft sich Zugang auf Rechner von Frau (53) in Leutkirch

Computer-Kriminalität (Symbolbild)
  • Computer-Kriminalität (Symbolbild)
  • Foto: Michael Schmid
  • hochgeladen von Holger Mock

Ein unbekannter Mann rief am Montagmittag gegen 13.15 Uhr auf dem Festnetzanschluss einer 53-jährigen Frau an und gab sich als Mitarbeiter von Microsoft aus. Dem Anrufer gelang es zunächst, die Geschädigte zu täuschen und über das Internet den Zugriff auf ihren Rechner zu erhalten. Der 53-Jährigen wurde während des vermeintlichen Beratungstelefonats ihr Fehler bewusst, sie beendete das Gespräch und nahm ihren Computer vom Netz.

Der angebliche Mitarbeiter von Microsoft versuchte anschließend noch einmal, die Geschädigte zu kontaktieren, was diese jedoch nicht mehr zuließ. Sie erstattet sodann eine Strafanzeige beim Polizeirevier Leutkirch im Allgäu.

Tipps und Hinweise zur Verhinderung von Betrugsdelikten durch falsche Mitarbeiter von Microsoft veröffentlicht die Polizei im Internet im Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes unter der Fundstelle: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/falsche-microsoft-mitarbeiter/

Dass die Geschädigte zuletzt richtig reagierte, zeigt ein Blick auf die offizielle Homepage der Firma Microsoft. Dort wird erklärt, dass Microsoft unter keinen Umständen unaufgefordert Telefonanrufe durchführt oder Mails verschickt, in denen derartige Leistungen angeboten werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen