Unfall
150.000 Euro Sachschaden nach Zusammenstoß zweier LKW auf der A96 bei Leutkirch

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Pia Jakob

Lange Verkehrsbehinderungen und ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich waren die Folge eines LKW-Unfalls auf der A96 bei Leutkirch am Montagabend. Der Fahrer eines mit Gefahrgut beladenen LKWs musste sein Fahrzeug nach einer Panne zwischen Leutkirch-Süd und Leutkirch-West auf dem rechten Streifen anhalten. Die Räder des LKW hatten blockiert.

Weil der 43-jährige Fahrer den Fehler nicht beheben konnte, setzte er aus dem Führerhaus einen Notruf ab. Ein 47-jähriger LKW-Fahrer, der Melonen geladen hatte, erkannte die Gefahrenstelle zu spät und fuhr trotz Vollbremsung auf den Pannen-LKW auf. Beide Fahrer blieben unverletzt. Die beiden LKW mussten abgeschleppt werden.  Weil die Kühlkette des mit Melonen beladenen LKW unterbrochen wurde, muss erst noch entschieden werden, was mit der Ladung geschehen soll.

Neben den beiden LKW wurden Teile der Mittelschutzplanke beschädigt. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 150.000 Euro. Die Autobahn war in Richtung München fast sechs Stunden lang gesperrt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019