Künstler
Musikproduzent und DJ Dominik Jesz (20) aus Leutkirch veröffentlicht neuen Pop-Song

Dominik Jesz
  • Dominik Jesz
  • Foto: Bianca Knöfel
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Dominik Jesz wird immer bekannter. In weniger als einem Jahr habe seine Musik plattformübergreifend über 700.000 Plays in über 80 Ländern generiert, erklärt der Musikproduzent und DJ aus Leutkirch. Auf der Plattform Spotify hören monatlich rund 30.000 Menschen seine Lieder. Seine Songs bewegen sich zwischen POP, House & EDM (electronic dance music) und handeln von der Liebe.

Im Januar hat der 20-Jährige seine aktuelle Pop-Produktion "Let Me Know - Dominik Jesz" veröffentlicht. Sie ist in vielen Einzelhandelsgeschäften und unter anderem auf der Plattform YouTube zu finden:

In diesem Musikvideo wirkte Djane Liah als Schauspielerin mit, die sich ebenfalls als DJ einen Namen gemacht hat. Ein Filmteam aus Leutkirch hat das Video im Marketdome des Center Parcs Allgäu gedreht. Dort arbeitet Dominik auch nebenberuflich.  

Für seine Songs arbeitet der 20-Jährige mit renommierten Sängern und anderen Produzenten zusammen. "Als DJ und Produzent greift man meist für die Gesangsstimmen entweder auf eine Kooperation, also ein Featuring, oder auf bezahlte Sänger und Sängerinnen zurück", erklärt der Leutkircher. Mit Hilfe moderner Kompositionssoftware baue er nach und nach das Instrumental auf und schaffe so einzigartige Werke. "Neben grundlegenden musikalischen Mustern ist hier einfach auch viel Ausprobieren angesagt."

Schon als Kind haben ihn Klavierspieler fasziniert, sagt der DJ gegenüber all-in.de. Er kaufte sich ein gebrauchtes E-Piano, spielte, worauf er Lust hatte und brachte sich das Klavierspielen über Videos auf YouTube bei. Später kam dann das "Experimentieren" an Musiksoftwares hinzu, so der 20-Jährige.

Als DJ und Produzent einer Branche mit weltweit Millionen Mitbewerbern müsse man sich durchsetzen, wenn man mehr möchte als nur örtlich aufzulegen, erklärt Dominik. Der enorm hohe Konkurrenzdruck sei "der wohl größte und einzige Nachteil" seines DJ-Daseins. Er hofft, irgendwann von seiner Musik leben zu können. Momentan ist der 20-Jährige hauptberuflich beim Deutschen Roten Kreuz in Leutkirch aktiv.

Sein Ziel in Hinblick auf die Musik ist, die Welt zu bereisen und auf Festivals wie dem Tomorrowland Menschen mit seiner Musik zu begeistern. Star DJs wie Avicii und Artisten wie die Chainsmokers, Justin Bieber, Cheat Codes und Kygo gehören dabei zu seinen Vorbildern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen