Covid-19
Corona-Impfangebot für „Härtefälle“ ab dem 85. Lebensjahr in Leutkirch

Symbolbild Impfung
  • Symbolbild Impfung
  • Foto: Landratsamt Lindau
  • hochgeladen von Holger Mock

Ab Freitag, 5. März 2021 startet der Landkreis Ravensburg und die Stadt Leutkirch ein Impfangebot für über 85-jährige Leutkircher, denen es nicht möglich ist in das Kreis- oder Landesimpfzentrum zu kommen. Anmeldungen ab Montag möglich.

Die zunächst 30 Impfungen pro Woche finden in der ehemaligen Landwirtschaftsschule in der Wangener Straße statt. Ab Ende März soll das Angebot auf 30 Erst- und 30 Zweitimpfungen ausgeweitet werden. Das Impfangebot richtet sich ausschließlich an Bürgerinnen und Bürger der Großen Kreisstadt Leutkirch im Allgäu. Ein ähnliches Angebot wird aber derzeit von weiteren Städten und Gemeinden im Landkreis für ihre Bürger vorbereitet.

In einer ersten Phase sind nur Anmeldungen für Menschen ab dem 85. Lebensjahr möglich. Später wird dies auch für Menschen ab 80 Jahren möglich sein. Das Angebot ist ausdrücklich kein Ersatz für die Impfangebote in den Impfzentren und wird nur für Menschen mit Einschränkungen in der Mobilität angeboten, die nicht nach Ravensburg oder zu einem anderen Impfzentrum kommen können.

Anmeldungen sind ab Montag, 1. März 2021 ab 08.30 Uhr per Telefon unter der Nummer 07561 / 87-333, per E-Mail unter impfen@leutkirch.de und auf dem Postweg (Stadtverwaltung Leutkirch im Allgäu, Marktstraße 26, 88299 Leutkirch im Allgäu) möglich. Im Rahmen der Anmeldung werden unter anderem Kontaktdaten, das Alter, der Pflegegrad - sofern vorhanden - und der Grund, warum ein Impfzentrum nicht erreicht werden kann, abgefragt.

Wer sich angemeldet hat, wird dann über den weiteren Ablauf direkt von der Stadtverwaltung informiert. Die Vor-Ort-Impfungen in Leutkirch sind zunächst immer freitags vorgesehen.

„Ich bin sehr froh und unserem Landrat Harald Sievers dankbar, dass wir nun sehr schnell ein Impfangebot für Härtefälle direkt in Leutkirch bereitstellen können. Wir wollten nicht warten, bis alles perfekt organisiert ist, sondern gleich am kommenden Freitag mit den ersten 30 Impfungen beginnen“, so Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen