Eishockey
ERC in Augsburg gefordert – Am Sonntag gegen US-Team Stevenson Mustangs

Christoph Hack (Nr. 8) und Stefan Dubitzky (Nr. 18) sorgen für Torgefahr vor dem Augsburger Gehäuse.
  • Christoph Hack (Nr. 8) und Stefan Dubitzky (Nr. 18) sorgen für Torgefahr vor dem Augsburger Gehäuse.
  • Foto: Michael Straub
  • hochgeladen von Manfred Sitter

Am Wochenende ist der ERC Lechbruck zweimal gefordert: Samstagabend um 20:15 Uhr gastieren die Lecher im Curt-Frenzel-Stadion bei der EGW Augsburg. Am Sonntag um 16:30 Uhr kommt es im Lechparkstadion zu einem internationalen Freundschaftsspiel gegen die Stevenson Mustangs aus den USA.

Die EG Woodstocks Augsburg hat sich vor dieser Saison mit dreizehn Neuzugängen verstärkt. Trainer Michael Mengele hat damit den Umbruch eingeleitet und den Kader verjüngt. Zunächst ließen die Fuggerstädter auch gleich aufhorchen: Im BEV-Pokal wurde in der ersten Runde der letztjährige Bezirksligameister EV Mittenwald klar geschlagen. Und auch im ersten Punktspiel wurde der favorisierte ESV Türkheim mit 5:2 besiegt. In den weiteren fünf Spielen gab es dann lediglich noch einen Sieg gegen das Schlusslicht Kempten. Aktuell belegt die EGW den sechsten Tabellenplatz mit sechs Punkten nach sechs Spielen.

Im Freundschaftsspiel am Sonntag stehen die Flößer dem US-Team Stevenson Mustangs gegenüber. Die Amerikaner spielen in der zweithöchsten US-College-Liga (ACHA D II) und machen während ihres Europaaufenthalts Station im Flößerdorf Lechbruck. Stevenson liegt an der Ostküste im Baltimore County, Maryland.

Für die Flößer gilt das Hauptaugenmerk zunächst dem Spiel am Samstag in Augsburg. Zwar konnten die vergangenen Gastspiele im Augsburger DEL-Stadion zumeist erfolgreich bestritten werden, doch hat man die Woodstocks als unbequemen Gegner in Erinnerung, der an einem guten Tag auch als Favoritenschreck gilt. Deshalb ist für das Team von ERC-Trainer Jörg Peters vor allem die richtige Einstellung der Schlüssel zum Erfolg. Nach den Siegen gegen Lindenberg/Lindau und Maustadt gilt es nun nachzulegen und in die vordersten Plätze vorzudringen. Am Sonntag gegen die Stevenson Mustangs folgt dann die Kür gegen einen unbekannten Gegner mit einem sicher anderen Spielstil als es die Flößer sonst gewohnt sind.

Nächste Spiele:
Samstag, 23.11.2019, 20:15 Uhr: EGW Augsburg – ERC Lechbruck
Sonntag, 24.11.2019, 16:30 Uhr: ERC Lechbruck – Stevenson Mustangs

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019