"halsbrecherische Fahrt" nach Lechbruck
Schlangenlinien-Fahrer (88) gefährdet Andere: Polizei stellt Auto-Schlüssel sicher

Am Mittwochabend hat die Polizei den Führerschein eines 88-jährigen Mannes in Lechbruck sichergestellt. (Autoschlüssel-Symbolbild)
  • Am Mittwochabend hat die Polizei den Führerschein eines 88-jährigen Mannes in Lechbruck sichergestellt. (Autoschlüssel-Symbolbild)
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Mittwochabend hat die Polizei den Führerschein eines 88-jährigen Mannes in Lechbruck sichergestellt. Zuvor war der Mann "extrem unsicher" in Schlangenlinien von Burggen über Bernbeuren nach Lechbruck gefahren. Die Polizei nennt die Fahrt im Polizeibericht "halsbrecherisch".

Beinahe-Zusammenstöße

Laut Aussage eines Zeugen fuhr der 88-Jährige mit einem weißen Renault Scenic immer wieder auf das Bankett und die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zu mehreren Beinahe-Zusammenstößen mit entgegenkommenden Fahrzeugen. Im Ortsgebiet Lechbruck fuhr das Fahrzeug sogar ein Stück auf dem Gehweg. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall. 

Autoschlüssel sichergestellt

Der Zeuge informierte die Polizei und blieb hinter dem 88-Jährigen, bis an der Halteranschrift in Lechbruck eine Polizeistreife hinzukam. Nach Angaben der Polizei war der 88-Jährige wegen seines Gesundheitszustandes offenbar nicht mehr in der Lage, ein Fahrzeug sicher zu fahren. Deshalb stellten die Beamten die Autoschlüssel sicher, um zu gewährleisten, dass der Mann bis zu einer Begutachtung durch die Führerscheinstelle sein Fahrzeug nicht mehr fahren kann.

Zeugen sollen sich melden

Wegen seiner "halsbrecherischen Fahrt" ermittelt die Polizei außerdem noch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Autofahrer oder sonstige Personen, die durch die Fahrweise des Seniors gefährdet worden sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08362/9123-0 bei der Polizeiinspektion Füssen zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen