Handy angeblich gestohlen
Betrogener Mann (39) wird in Lechbruck am See selbst zum Betrüger

Ein 39-Jähriger gab bei der Polizei in Reutte an, dass ein Unbekannter sein Handy gestohlen hatte (Symbolbild).
  • Ein 39-Jähriger gab bei der Polizei in Reutte an, dass ein Unbekannter sein Handy gestohlen hatte (Symbolbild).
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Nachdem er bei einem Handyverkauf selbst betrogen worden war, hat ein 39-Jähriger später selbst die Polizei und seine Versicherung betrogen.

39-Jähriger wird Opfer eines Betrügers 

Wie die Polizei mitteilt, wollte der 39-jährige Mann sein hochwertiges Handy im Internet verkaufen. Dabei geriet er an einen Betrüger: Dieser schaffte es, ihn zum Versand des Handys nach London zu bewegen, bevor der ausgemachte Verkaufspreis auf dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben war. Auch nach dem Versand des Handys kam der überhöhte Verkaufserlös von mehr als 1.000 Euro nicht bei dem 39-Jährigen an. 

Vermutlich in der Hoffnung, den Verlust wieder reinzuholen, meldete er nach einem Ausflug nach Reutte der dortigen Polizei, bei einem Spaziergang beraubt worden zu sein. Er gab an, dass der unbekannte Täter mit seinem Mobiltelefon geflohen sei.

Schwindel aufgeflogen 

Die österreichischen Behörden nahmen die Ermittlungen auf. Dabei flog der Schwindel auf. Der Versicherung des 39-Jährigen war der Raub bereits mitgeteilt worden. Sie hatte den Schaden bereits reguliert. Allerdings brachte das schlechte Gewissen des Mannes ihn laut Polizeiangaben dazu, der Versicherung das ausgelieferte Ersatzgerät sofort zurückzuschicken. 

39-Jährigen erwarten Anzeigen

Der Täter muss nun mit Anzeigen in Österreich und Deutschland wegen Vortäuschens einer Straftat und Versicherungsmissbrauchs rechnen. Die Beamten führen außerdem Ermittlungen gegen den unbekannten Täter, der das Mobiltelefon nach England geschickt bekommen hat.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen