Hilfeschreie
Unbekannter Nachbar löscht Zimmerbrand in Lauben

Feuermelder (Symbolbild)
  • Feuermelder (Symbolbild)
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Holger Mock

Ein bislang unbekannter Nachbar hat in Lauben (Oberallgäu) einen Zimmerbrand gelöscht. Der Mann ist laut Polizei auf die Hilfeschreie einer 87-jährigen Frau aufmerksam geworden. Er eilte mit einem Gartenschlauch zu Hilfe und löschte das Feuer in der Küche der älteren Dame. Beim Eintreffen eines Großaufgebots an Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei war das Feuer so weit gelöscht, dass es sich nicht im Haus verbreitet hat.

Brandursache war ein defektes Ladegerät, das die direkte Umgebung in Brand gesteckt hatte. Die 87-jährige Hausbewohnerin war vom Rauchmelder aus dem Schlaf gerissen worden, ist aus dem Haus gelaufen und hat nach Hilfe gerufen. Die Polizei bittet den couragierten Nachbarn, der das Feuer gelöscht hat, darum, sich unter 0831/9909-2141 zu melden.

Andere Bewohner befanden sich nicht zu Hause. Die ältere Dame wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Im Zimmer entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020