Unfall
Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß auf der B31 bei Langenargen an Silvester

Der Jahreswechsel ist im Westallgäu ungewöhnlich ruhig verlaufen. Ganz anders in der Nachbarschaft. Bei Langenargen sind am Sonntag zwei Menschen bei einem Frontalzusammenstoß auf der B31 gestorben.

Die B31 gehört zu den unfallträchtigsten Strecken in der Region. Erst am 23. Dezember wurden bei einem . Wenige Kilometer von dieser Stelle entfernt ist es am Sonntagmittag erneut zu einem schweren Unfall gekommen.

Gegen 12:45 Uhr geriet ein 81-Jähriger auf Höhe der Abfahrt Langenargen-Oberdorf laut Polizei unvermittelt auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Skoda zusammen. Beim Zusammenstoß erlitten sowohl der 81-Jährige als auch der 56-jährige Fahrer des Skoda tödliche Verletzungen. Warum der Senior auf die Gegenfahrbahn geriet, ist unklar.

Zu welchen Einsätzen Polizei und Feuerwehr im Westallgäu und der Umgebung an Silvester ausrücken mussten, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 02.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

  • <a href='http://www.all-in.de/servicecenter'>in den jeweiligen AZ Service-Centern</a>
  • <a href='http://www.all-in.de/aboservice/'>im Abonnement</a>
  • <a href='http://all-in.de/extern/epaper.php?datum=20180102&ausgabe=WE'>oder digital als e-Paper</a>

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020