Einsatz auf dem Bodensee
Segelboot vor Langenargen gekentert: Fünf Personen gerettet

Vor Langenargen ist am Pfingstsonntag ein Segelboot gekentert. Fünf Personen mussten aus dem Wasser gerettet werden.
  • Vor Langenargen ist am Pfingstsonntag ein Segelboot gekentert. Fünf Personen mussten aus dem Wasser gerettet werden.
  • Foto: Bild von Tommy_Rau auf Pixabay
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Etwa ein Kilometer vor Langenargen ist am Sonntagmittag ein Segelboot gekentert. Fünf Menschen mussten  aus dem Wasser gerettet werden.

Zum Schnuppersegeln auf dem Bodensee

Laut Polizei war der 39-jährige Skipper mit fünf Personen aus dem Raum Stuttgart für ein sogenanntes Schnuppersegeln auf den See gefahren. Gegen 11:25 Uhr zog eine Regenfront auf und zwei starke Windböen brachten das Boot zum kentern.

Alle Personen gerettet

Da das Schiff nicht schnell genug aufgerichtet werden konnte, drohte es zu sinken. In der Nähe befindliche Boote konnten den Skipper und die an Boot befindlichen Mitsegler im Alter von 31 bis 60 Jahren aufnehmen. Alle Beteiligten konnten unverletzt ans Ufer gebracht werden. 

Fünf Boote der Rettungskräfte im Einsatz

Einsatzkräfte der Feuerwehr, der DLRG und der Wasserschutzpolizei konnten das gekenterte Segelboot sicher in einen Hafen bringen. Die Feuerwehr Langenargen war mit fünf Personen und einem Boot, die DLRG mit 22 Einsatzkräften und drei Booten im Einsatz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen