Langenargen
Bodenseefischer fangen weniger Fische

Die rund 130 Berufsfischer am Bodensee haben im vergangenen Jahr rund 40 Prozent weniger Fische gefangen als im Jahr 2011. Das sind erste Hochrechnungen - offizielle Zahlen liegen noch nicht vor. Die seit Jahren rückläufigen Fangerträge setzen sich damit fort. Experten der Fischereiforschungsstelle in Langenargen rechnen damit, dass die Fischer in Zukunft nicht mehr als 600 Tonnen Fisch im Jahr fangen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020