Langenargen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Symbolbild

Trauer
Aitrachtal: Ehemaliger Pfarrer (52) im Bodensee ertrunken

Der ehemalige Pfarrer der Seelsorgeeinheit Aitrachtal Martin Rist ist beim Schwimmen im Bodensee ertrunken. Eine Schwimmerin hatte den 52-Jährigen bei Nonnenhorn gefunden. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Geistlichen feststellen. Rist leitete von 2002 bis 2016 die Seelsorgeeinheit Aitrachtal (Aitrach, Aichstetten, Mooshausen, Treherz und Altmannshofen). In den vergangenen drei Jahren war der 52-jährige Pfarrer am Bodensee aktiv. Laut Homepage der Seelsorgeeinheit...

  • Aitrach
  • 09.07.19
  • 7.785× gelesen
Niedrigwasser am Bodensee bei Wasserburg.
13 Bilder

Wasserstand
Niedrigwasser am Bodensee nähert sich Rekordwert

Spazieren gehen, wo man sonst schwimmen müsste: Der Bodensee-Pegel sinkt. In  Bregenz lag der Pegel Ende September noch bei 2,96 Metern, momentan liegt er bei ca. 2,81 Metern. 15 Zentimeter in gut drei Wochen. Der Niedrigwasser-Rekordwert von Februar 2006 mit 2,31 ist allerdings noch relativ weit entfernt. Probleme macht der Pegelstand vorerst nicht, sagt Martin Wessels, der stellvertretende Leiter des Instituts für Seenforschung in Langenargen. Die Schifffahrt, sowohl privat als auch...

  • Westallgäu/Lindau
  • 23.10.18
  • 27.036× gelesen

Studie
Gefräßige Kormorane: Bodenseefischer müssen mit hohem wirtschaftlichen Schaden rechnen

Kormorane richten am Bodensee größeren Schaden an den Fischbeständen an als bisher angenommen. Das hat eine aktuelle Studie aus Langenargen (nahe Lindau) ergeben. Demnach entgehen den Fischern tonnenweise Hecht und Zander. Kormorane brüten rund um den Bodensee. Laut Vogelzählungen sollen es 1200 Tiere sein. Der Kormoranbestand habe sich in den vergangenen 20 Jahren verdoppelt. In der Studie wird empfohlen, diesen wieder zu verkleinern, also einen Teil der Tiere abzuschießen. Fressverhalten...

  • Lindau
  • 06.09.14
  • 27× gelesen

Langenargen
Bodenseefischer fangen weniger Fische

Die rund 130 Berufsfischer am Bodensee haben im vergangenen Jahr rund 40 Prozent weniger Fische gefangen als im Jahr 2011. Das sind erste Hochrechnungen - offizielle Zahlen liegen noch nicht vor. Die seit Jahren rückläufigen Fangerträge setzen sich damit fort. Experten der Fischereiforschungsstelle in Langenargen rechnen damit, dass die Fischer in Zukunft nicht mehr als 600 Tonnen Fisch im Jahr fangen werden.

  • Langenargen
  • 09.01.13
  • 26× gelesen

Feuer
100.000 Euro Sachschaden bei Wohnungsbrand in Langenargen

Bei einem Wohnhausbrand in Langenargen ist am Nachmittag ein Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro entstanden. Die 79-jährige Hausbewohnerin erlitt bei dem Brand eine Rauchgasvergiftung und Brandverletzungen an beiden Händen. Das Feuer war im Wohnzimmer des Einfamilienhauses ausgebrochen und hatte auf die Küche übergegriffen. Die Feuerwehren aus Langenargen und Kressbronn waren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Brandursache ist bislang unklar. Das Haus ist bis auf weiteres...

  • Langenargen
  • 20.02.12
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020