Special Blaulicht SPECIAL

Amphetamin
Wildunfall bei Lamerdingen führt zu Drogenfund

Polizei (Symbolbild)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es auf der Ortsverbindungsstraße Buchloe-Kleinkitzighofen zu einem Wildunfall gekommen. Ein Reh war laut Polizei gegen das Auto eines 35-jährigen Mannes gelaufen. 

Bei der Unfallaufnahme durch die Buchloer Polizei zeigte der Fahrer drogentypische Auffälligkeiten. Er räumte einen vorherigen Betäubungsmittelkonsum ein. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und untersagten die Weiterfahrt.

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei Amphetamin, Ecstasy und Cannabis. Gegen den 35-Jährigen wird nun wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen