Special Großbrände im Allgäu SPECIAL
Großbrände im Allgäu

Einsatz
Bauernhofbrand in Kronburg: Sachschaden beträgt rund 250.000 Euro

Abgebrannter Bauernhof in Kronburg.
2Bilder
  • Abgebrannter Bauernhof in Kronburg.
  • Foto: Uwe Hirt
  • hochgeladen von David Yeow

In Kronburg (Unterallgäu) ist am frühen Donnerstagmorgen eine Scheune komplett abgebrannt. Nach Angaben der Polizei griff das Feuer auf ein leerstehendes Bauernhaus über. Dabei wurde der landwirtschaftliche Teil des Hofes schwer beschädigt. Auch der Wohnbereich wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. 

Bei dem Feuer ist ein Sachschaden von rund 250.000 Euro entstanden. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Der Kriminaldauerdienst Memmingen hat die Ermittlungen übernommen. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt.

Rund 200 Einsatzkräfte waren vor Ort. Laut Augenzeugen ging der Brand von einem kleinen Werkzeugschuppen aus, der unmittelbar an die Scheune grenzte. Von dort breiteten sich die Flammen weiter auf das Wohnhaus aus.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 31.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie


Abgebrannter Bauernhof in Kronburg.
Bei dem Feuer in Kronburg entstand ein Sachschaden von rund 250.000 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019