Kronburg - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Die Feuerwehr hat jetzt einen 82-jährigen Mann gerettet. Der Senior war bei einer Waldbegehung bei Kronburg gestürzt und einen Hang hinabgestürzt. (Symbolbild)
1.142×

Im Wald gestürzt
Feuerwehr retten Mann (82) bei Kronburg

Am Montag gegen 17:00 Uhr war ein 82-jähriger Waldbesitzer zusammen mit einem Forstmitarbeiter zu einer Begehung im Waldgebiet in Kronburg unterwegs. Bei dieser Begehung verlor der Mann an einem Hang das Gleichgewicht und stürzte ab. Die alarmierten Feuerwehren Lautrach und Illerbeuren konnten den Verunglückten bergen und an eine Rettungswagenbesatzung übergeben. Im Einsatz waren circa 12 Mann der Feuerwehren Lautrach und Illerbeuren, ein Rettungswagen- und Notarztbesatzung sowie eine Streife...

  • Kronburg
  • 31.03.21
Ein 55-Jähriger ist während der Fahrt eingeschlafen und gegen einen Baum gefahren.
303×

Am Donnerstagmittag
Autofahrer (55) fährt nach Sekundenschlaf bei Kronburg gegen einen Baum

In den Mittagsstunden des Donnerstags, 11.03.2021, befuhr ein 55-jähriger PKW-Lenker von Hackenbach kommend nach Wagsberg. Aufgrund des sogenannten Sekundenschlafes kam er in Folge dessen links von der Fahrbahn ab und prallte im Anschluss gegen einen Baum. Nachdem er sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien konnte, wurde er mit leichten Verletzungen ins Klinikum Memmingen verbracht. Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von circa 18.000 Euro.

  • Kronburg
  • 12.03.21
Im Unterallgäuer Kronburg haben Hunde ein Reh angegriffen und so schwer verletzt, dass Polizisten es töten mussten. (Symbolbild)
5.154× 4

Hundeangriff in Kronburg
Hunde verletzen Reh schwer: Polizei muss Reh töten

Im Unterallgäuer Kronburg haben am Samstag drei Hunde ein Reh angegriffen und schwer verletzt. Zwei Frauen (59 und 47) waren mit den Hunden auf einer Wiese bei Kardorf (Ortsteil von Kroburg) spazieren, als das Reh kreuzte. Laut Polizei waren die Hunde nicht angeleint. Zu schwer verletzt: Polizisten mussten das Reh tötenEine Streifenbesatzung wurde hinzugezogen, die das Reh so schwer verletzt vorfand, dass die Polizisten das Tier von seinem Leid erlösen mussten.

  • Kronburg
  • 10.01.21
Feuerwehr (Symbolbild).
2.281×

Fahrzeugbrände
Motorroller und Auto brennen in Kronburg komplett aus

Am Samstagmorgen (03.10.2020) fiel einer Joggerin in Kronburg, Ortsteil Kardorf, ein ausgebrannter Pkw und ein ausgebranntes Kraftrad auf und teilte dies der Polizei mit. Vor Ort konnte durch die eingesetzte Streife der Polizei Memmingen festgestellt werden, dass die zwei nebeneinander auf einem Pkw-Stellplatz eines Wohnanwesens geparkten Fahrzeuge völlig ausgebrannt waren. Zudem fanden sie die Überreste zweier Mülltonnen. Niemand hatte die brennenden Fahrzeuge bemerkt Der Brand der Fahrzeuge,...

  • Kronburg
  • 03.10.20
Verteilerkasten im Keller fängt Feuer (Symbolbild).
1.974×

Starkstromleitung
Einfamilienhaus brennt in Kronburg : Verteilerkasten im Keller fängt Feuer

Am Donnerstagvormittag ist es laut Kriminaldauerdienst Memmingen in der Gemeinde Kronburg, zu einem Brand eines Einfamilienhauses gekommen. Eine Starkstromleitung wurde durch Baggerarbeiten stark beschädigt. Durch den entstandenen Schaden der Starkstromleitung, hat der Verteilerkasten im Keller Feuer gefangen. Es wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 100.000 Euro.

  • Kronburg
  • 24.07.20
Polizei (Symbolbild)
5.132×

Zeugenaufruf
Motocrossfahrer im Wald zwischen Kronburg und Zell verletzen Waldbesitzer

Zwischen Kronburg und Zell, auf Höhe Wieslings, fuhren am Samstag, 16.11.2019, gegen 16:00 Uhr, sechs Motocrossfahrer in einem privatem Waldstück herum. Als der Waldbesitzer auf die Gruppe zufuhr und vor ihnen anhielt, um sie zur Rede zu stellen, rutschte sein Pkw auf Grund des schlammigen Bodens ein Stück zu weit nach vorne. Hierbei stieß er eines der Motocrossräder versehentlich mit seinem Pkw um. Daraufhin fuhren vier der sechs Kraftfahrer davon. Die anderen beiden fuhren direkt auf den nun...

  • Kronburg
  • 17.11.19
Abgebrannter Bauernhof in Kronburg.
6.781× 2 Bilder

Einsatz
Bauernhofbrand in Kronburg: Sachschaden beträgt rund 250.000 Euro

In Kronburg (Unterallgäu) ist am frühen Donnerstagmorgen eine Scheune komplett abgebrannt. Nach Angaben der Polizei griff das Feuer auf ein leerstehendes Bauernhaus über. Dabei wurde der landwirtschaftliche Teil des Hofes schwer beschädigt. Auch der Wohnbereich wurde stark in Mitleidenschaft gezogen.  Bei dem Feuer ist ein Sachschaden von rund 250.000 Euro entstanden. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Der Kriminaldauerdienst Memmingen hat die Ermittlungen übernommen. Personen wurden...

  • Kronburg
  • 30.05.19
Dieser Säbel wurde aus dem Bauernhofmuseum Illerbeuren gestohlen.
1.104×

Zeugenaufruf
Historischer Säbel aus Bauernhofmuseum Illerbeuren gestohlen

Ein historischer Säbel aus dem 19. Jahrhundert wurde aus dem schwäbischen Bauernhofmuseum in Illerbeuren gestohlen. Der Säbel hing laut Informationen der Polizei mit einem verplombten Draht an einem Kleiderhaken im Museum. Sein Wert wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Der Säbel ist 73 Zentimeter lang und am Griff mit einem Löwenkopf verziert. Er verschwand in den letzten drei Wochen. Die Polizei bittet Zeugen, die den Diebstahl beobachtet oder den Säbel außerhalb des Museumsgeländes entdeckt...

  • Kronburg
  • 02.11.18
2.665×

Verkehr
Motorradfahrer wird bei Unfall bei Kronburg schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich ein 53-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall am späten Sonntagnachmittag zugezogen. Der Mann aus dem Landkreis Biberach war nach Polizeiangaben von Woringen in Richtung Kronburg (Unterallgäu) unterwegs. Nach den ersten Ermittlungen ist er in einer Rechtskurve mit seinem Motorrad über die Fahrbahnmitte geraten und dort mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Der Motorradfahrer wurde laut Polizei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der...

  • Kronburg
  • 06.05.18
138× 4 Bilder

Unfall
Gekenterte Angler bei Kronburg auf der Iller

Zwei Angler sind am Vormittag mit ihrem Boot auf der Iller zwischen Lautrach und Kronburg (beides Unterallgäu) gekentert. Als Grund nennt Polizeisprecher Christian Eckel 'Gewichtsverlagerungen'. Während es einer der Männer ans östliche, flache Ufer schaffte, trieb sein Angler-Kollege mehrere Hundert Meter weiter flussabwärts, bevor er sich an ein steiles Ufer mit vielen Büschen und Bäumen retten konnte. Von dort zogen ihn Feuerwehrleute mit einem Seil nach oben. Das Boot wurde von der...

  • Kronburg
  • 05.09.14

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ