Transport
Verkehrskontrolle bei Kraftisried: Sprinter um 45 Prozent überladen

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Dienstagvormittag wurde auf der B12 ein Sprinter eines Paketdienstes aus Kempten angehalten. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass das Fahrzeug erheblich tief in den Federn stand und die Reifen platt aussahen. Beim Wiegen ergab sich ein Gesamtgewicht von 5.140 kg, obwohl das Fahrzeug höchstens 3.500 kg wiegen dürfte. Dies ergibt eine Überladung von mehr als 45%.

Der 21-jährige Fahrer aus Moldawien musste an Ort und Stelle ein Bußgeld in Höhe von über 250 Euro bezahlen. Zudem musste er sein Fahrzeug ausladen. Um die 1.640 kg zu viel geladenen Pakete weiter zu transportieren, waren zwei weitere Fahrzeuge für den Abtransport notwendig.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen