Zwischenfall
Heißluftballon bei Kißlegg notgelandet

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von David Yeow

Zwischen Zaisenhofen und dem Weiler Bremberg bei Kißlegg ist am Sonntagabend ein Heißluftballon in einem Waldstück notgelandet. Nach Angaben der Polizei war dem Heißluftballon das Heizgas ausgegangen, zudem fehlte der nötige Wind. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Da der genaue Landeort des Heißluftballons zunächst unklar war, mussten Polizei und Feuerwehr zu einem Sucheinsatz starten. Die Freiwillige Feuerwehr Kißlegg konnte den Ballon einige Zeit später dann bergen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020