Auf einem Supermarktparkplatz
Angriff mit Pfefferspray ins Gesicht: Unbekannte rauben Handy in Kißlegg

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Svenja Moller
  • hochgeladen von Svenja Moller

Unbekannte haben am Samstagabend in Kißlegg einen 23-jährigen Mann beraubt. Die Täter hatten zunächst auf einem Supermarkt-Parkplatz eine Scheibe am Auto des 23-Jährigen eingeschlagen. Als der 23-Jährige sie daraufhin ansprach, sprühten sie ihm Pfefferspray ins Gesicht und raubten ihm sein Smartphone (Wert: ca. 1.000 Euro).

Polizei sucht Zeugen

Die beiden Täter entkamen unerkannt. Nach der Tat soll das Opfer einen Porsche angehalten und kurz mit dem Fahrer gesprochen haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen
und bittet den Porsche-Lenker, sich unter 0751/803-0 zu melden.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen