Arbeitsniederlegung
Streiks bei Wanzl in Kirchheim: Arbeitnehmer wollen Tarifvertrag

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Hermann Ernst
  • hochgeladen von Pia Jakob

Sie fordern einen Tarifvertrag, der auch das bisher ohne Vereinbarung gezahlte Weihnachtsgeld beinhaltet: Die Mitarbeiter der Metallwarenfabrik Wanzl in Kirchheim streiken am Donnerstag, 16. Mai. Wie die Günzburger Zeitung berichtet, waren bereits am Mittwoch die Angestellten am Hauptsitz in Leipheim in Streik getreten.

Laut IG Metall sollen die Arbeitnehmer in Kirchheim am Donnerstag um 12 Uhr mittags und um 20 Uhr in Streik treten, je nachdem, in welcher Schicht sie arbeiten. 

Streitpunkt in beiden Fällen ist der geforderte Tarifvertrag. Der Günzburger Zeitung nach lehnt die Gewerkschaft die zwei Angebote der Geschäftsführung ab. Sie seien "so schlecht, dass man sie nur abweisen kann", wird Günter Frey von der IG Metall Neu-Ulm-Günzburg zitiert. Im ersten Fall würde laut Günzburger Zeitung das Jahresgehalt um etwa zehn Prozent gekürzt. Das aktuelle Angebot würde ähnlich aussehen.

Ob die Streiks die erhoffte Wirkung zeigen und es zu neuen Verhandlungen über den Tarifvertrag kommt, ist bislang unklar. Die IG Metall ist wohl zu weiteren Streiks bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019