Wirtshaussterben
Viele Gasthöfe auf dem Dorf im Oberallgäu kämpfen ums Überleben

Gasthäuser auf dem Land können nur überleben, wenn die Bürger das Angebot auch wahrnehmen. Im Bild bedient Gastgeber Michal Szkrawan in der Frauenzeller Traube Familie Keller aus dem Nachbarort Muthmannshofen.
  • Gasthäuser auf dem Land können nur überleben, wenn die Bürger das Angebot auch wahrnehmen. Im Bild bedient Gastgeber Michal Szkrawan in der Frauenzeller Traube Familie Keller aus dem Nachbarort Muthmannshofen.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Michelle aus dem Aus dem Bruch

Dieser Trend sorgt regelmäßig für Schlagzeilen: Immer mehr Dorfwirtschaften machen dicht. Gründe gibt es viele – Personalmangel, weniger Gäste, die Menschen gehen seltener aus, treffen sich weniger an Stammtischen. Doch es geht auch anders: Drei Beispiele aus dem Oberallgäu zeigen, wie es gelingt, dass Gasthöfe ihre Türen trotz der Herausforderungen nicht für immer verschließen müssen. Jedes Mal steckt dahinter viel Engagement.

Dass die Frauenzeller heute noch im Gasthof „Zur Traube“ bedient werden, haben sie sich selbst zu verdanken. Das rund 500 Jahre alte Gebäude war leer gestanden, es drohte zu zerfallen. 

Wie die Bürger den Gasthof "Zur Traube" retten konnten und wie es in anderen Orten im Oberallgäu aussieht, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 22.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen