Geschäftsaufgabe
Haushaltswarengeschäft Stöhr in Kaufbeuren muss nach 127 Jahren schließen

In vierter Generation führt Angelika Zajicek das Haushaltswarengeschäft Stöhr am Hafenmarkt. Sie wird die letzte sein. Aus wirtschaftlichen Gründen muss die 57-Jährige das Traditionshaus schließen.

'Das ist ganz schwierig für mich, ich habe lange versucht, den Laden zu halten und die Schließung immer wieder hinausgezögert, jetzt beende ich ein Lebenswerk', berichtet sie unter Tränen. Doch die Kundschaft reicht einfach nicht mehr aus, zu sehr hat sich das Verhalten der Menschen in den vergangenen Jahren geändert.

Jetzt hängt sie ihre ganze Energie in den bevorstehenden Ausverkauf, der am morgigen Samstag los geht. Bis Anfang August will Zajicek möglichst viele Waren an den Mann oder die Frau bringen.

Einen ausführlichen Bericht über die Geschäftsaufgabe finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 27.06.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020