Anzeige

Onlineportal allgäuweit.de
Wohin in der Region?

Projektleiterin Kerstin Knirr und Uli Benker, Leitung AZ Publishing, besprechen die weiteren Schritte und Details der neuen Online-Plattform www.allgaeuweit.de.
  • Projektleiterin Kerstin Knirr und Uli Benker, Leitung AZ Publishing, besprechen die weiteren Schritte und Details der neuen Online-Plattform www.allgaeuweit.de.
  • Foto: Christoph Kölle
  • hochgeladen von AZ Publishing

Lust auf einen spannenden Familientag am Wochenende? Interesse am klassischen Konzert oder eher am Auftritt eines Pop-Stars? Oder doch lieber der Besuch in einem Museum? Das Allgäu ist nicht gerade klein, die Freizeitangebote sind umfangreich, und Mobilität ist für die meisten Menschen kein Problem. Antworten auf die oben gestellten Fragen und noch viele mehr will allgäuweit.de geben, das neue Freizeit- und Veranstaltungsportal für die gesamte Region.

Tipps für die Freizeitgestaltung, Termine, Übersichten über Burgen, Schlösser, Museen, Bäder, über Käsereien oder Biergärten, Vorschläge für Wanderungen, Ski- und Schneeschuhtouren oder Rodelpartien, aber auch Reportagen und Porträts über interessante Menschen, Fotos, Zahlen, Daten, Informationen: Das neue Portal unserer Zeitung will Allgäuern und Gästen gleichermaßen einen Überblick geben, was in ihrem Umfeld geboten wird. Über 15.000 Termine und Freizeittipps findet man auf allgäuweit.de. Für Uli Benker, Leiter der Abteilung AZ Publishing, die das Portal betreut und zudem Special Interest- und Kundenmagazine, Websites sowie Kinder- und Familienprodukte produziert, ist vor allem wichtig: „Da ist für jeden etwas dabei. Egal wie alt man ist, welche Interessen man hat und ob Urlauber oder Einheimischer.“

Seit vielen Jahren erscheint „allgäuweit“ als Printprodukt und gilt als das umfangreichste Veranstaltungsmagazin der Region. Nun wird es online und durch weitere Themenfelder ergänzt. „Eine Analyse hat bestätigt, was wir eigentlich auch erwartet haben. Nämlich, dass die User sehr oft im Internet nach Angeboten im Allgäu suchen“, sagt Benker. Darauf reagiert das neue Portal – auch was die Themen betrifft. Wobei sich allgäuweit.de als eine Art Tante-Emma-Laden versteht, mit einem breitgefächerten Angebot. „Da soll wirklich jeder fündig werden“, wünscht sich Benker.

Was allgäuweit.de zudem anbietet: Veranstalter oder auch Touristikämter können selbst ihre Termine eingeben. Allerdings überprüfen Mitarbeiter von AZ Publishing täglich die eingegebenen Daten. „Das Portal ist ständig im Fluss, wird täglich mit Infos und Daten angereichert und auch qualitativ verbessert und weiterentwickelt. Dieser Service ist uns sehr wichtig“, beteuert Benker. Flankiert wird allgäuweit.de durch Auftritte in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram. (schi)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen