Anzeige

Hallo Vereine mit Jugendarbeit!
Sparkasse Allgäu unterstützt Neustart-Projekte nach Corona mit 300.000 Euro

Gemeinsam anpacken heißt es, wenn das Vereinsleben im Allgäu nach Corona wieder anläuft. Gemeinnützige Organisationen und Vereine können sich jetzt mit ihren Neustart-Projekten bei der Sparkasse Allgäu für Geldpreise bewerben.
  • Gemeinsam anpacken heißt es, wenn das Vereinsleben im Allgäu nach Corona wieder anläuft. Gemeinnützige Organisationen und Vereine können sich jetzt mit ihren Neustart-Projekten bei der Sparkasse Allgäu für Geldpreise bewerben.
  • Foto: Deutscher Sparkassen Verlag
  • hochgeladen von Sparkasse Allgäu

Die Sparkasse Allgäu fördert den Neustart der Allgäuer Vereinsaktivitäten mit Schwerpunkt Jugendarbeit nach Corona mit einem einmaligen Fördertopf in Höhe von insgesamt 300.000 Euro. Bewerbungen sind möglich bis zum 31.07.2021.

Positives Signal ins Allgäu

Das aktive Vereinsleben ist ein wichtiger Faktor im gesellschaftlichen Miteinander hier im Allgäu. Die Vereinsaktivitäten und insbesondere die Jugendarbeit waren und sind von den Corona-Einschränkungen stark betroffen. Um zielgerichtet zu unterstützen, stellt die Sparkasse Allgäu einen Sonder-Fördertopf mit 300.000 Euro im Rahmen einer Neustart-Aktion zur Verfügung. "Wir wollen in diesen schwierigen Zeiten mit einem positiven Signal Vorfreude und Aufbruchstimmung im Allgäu erzeugen", sagt Manfred Hegedüs, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Allgäu. Gesellschaftliches Engagement ist von Haus aus ein Grundpfeiler in der Geschäftsaktivität der Sparkasse Allgäu. In Anbetracht der besonderen Situation durch die Corona-Pandemie wird das diesjährige Fördervolumen um den Sonder-Fördertopf aufgestockt und damit um 300.000 Euro erhöht.

Kreativität ist gefragt

Gemeinnützige Organisationen und Vereine im Geschäftsgebiet der Sparkasse Allgäu sind ab sofort aufgerufen, sich mit ihren Neustart-Projekten für Preise aus diesem Fördertopf zu bewerben. "Wir wünschen uns, dass die Vereine uns und dem ganzen Allgäu zeigen, wie sie ihre Aktivitäten nach Corona wieder starten und beleben wollen. Je kreativer, umso besser – gerne auch mit einem kleinen Video." sagt Manfred Hegedüs.

Die Einreichung von Projekten ist bis zum 31.07.2021 möglich. Eine Jury aus Vertretern der Sparkasse Allgäu und der kommunalen Träger wird die Beiträge bewerten und über die Preise entscheiden. Die Preise werden in dieser Staffelung vergeben: 3 x 10.000 Euro, 9 x 7.500 Euro, 15 x 5.000 Euro, 30 x 2.500 Euro. Weitere 52.500 Euro als Anerkennungspreise.

Alle weiteren Infos zur Einreichung der Projekte sind über www.sparkasse-allgaeu.de/neustart-aktion abrufbar. Die E-Mail-Adresse für Einsendungen lautet neustart-aktion@sparkasse-allgaeu.de

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen