Anzeige

Auf zu neuen Ufern mit den Piraten in Batavia
Der Europa-Park feiert 45. Geburtstag

2Bilder

In der Saison 2020 können sich die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark auf spannende Expeditionen begeben: Nach sehnsüchtiger Zeit des Wartens sind in diesem Jahr die beliebten „Piraten in Batavia“ im Holländischen Themenbereich zurück. Gemeinsam mit den berüchtigten Seemännern geht es auf eine faszinierende Bootsfahrt durch die exotische Hafenstadt von Batavia! Zum 45. Geburtstag laden außerdem über 100 Attraktionen zu weiteren Entdeckungen in den 15 europäischen Themenbereichen ein. Abenteurer können außerdem „Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park“ mit 25 spritzigen Attraktionen ansteuern.

In Holland, Italien, Skandinavien und Island dürfen sich Jung und Alt auf viele Highlights freuen. Die Entdeckungstour startet im Holländischen Themenbereich: Die Fassaden rund um den Marktplatz sind in einer einmaligen Detailverliebtheit wiederaufgebaut und verleihen dem sympathischen Dörfchen landestypisches Flair. Seit dem 28. Juli ist auch wieder die beliebte Indoor-Themenfahrt „Piraten in Batavia“ zurück im Europa-Park. Gäste haben nun die Möglichkeit, sich mit Bartholomeus van Robbemond auf die Suche nach dem sagenumwobenen Dolch von Batavia, dem Feuertiger, zu begeben. 80 neue Figuren mit modernster Technik hauchen der fantasiereichen Welt Leben ein und entführen die Besucher in das Indonesien des 18. Jahrhunderts. Auf dem Kanal treiben die Boote durch die holländische Kolonie, vorbei an exotischen Landschaften und stets auf den Spuren von Freibeutern und Abenteurern. Auch kulinarisch wird mit dem Restaurant „Bamboe Baai“ einiges geboten. Inmitten einer fernöstlichen Atmosphäre erleben die Besucher ein neues kulinarisches Konzept: Der Gast kann sein Gericht frei zusammenstellen und kreiert aus einer großen Auswahl an Zutaten seine persönliche Lieblings-Bowl. Von Rind und Hühnchen über Gemüse und Soja bis hin zu verschiedenen Saucen und Toppings, es ist für alle etwas dabei.

Ganz Europa an einem Tag erleben

Die 15 europäischen Themenbereiche warten nur darauf, erkundet zu werden, genauso wie die 13 spektakulären Achterbahnen. In Portugal wartet mit „Atlantica SuperSplash“ die perfekte Abkühlung an warmen Sommertagen. Im Französischen Themenbereich verspricht der „Silver Star“ mit bis zu 130 km/h eine Kombination aus Geschwindigkeit und dem Gefühl der Schwerelosigkeit. Auch die über 100 internationalen Künstler überzeugen Groß und Klein in zahlreichen Shows. Die Piraten halten Einzug in das Eisstadion im Griechischen Themenbereich und machen mit „Surpr’Ice with the Fire Tiger“ die Geschichte rund um die neue Attraktion erlebbar. Zudem verzaubern eine neue Magic-Show mit Deutschlands bestem Illusionisten Peter Valance und Highspeed Jongleur Thomas Janke im glanzvollen „Europa-Park Teatro“ mit tollkühnen Stunts und spektakulären Illusionen

Expedition nach Rulantica

„Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park“ ist bereit für Entdecker! Auf 32.600 Quadratmetern können kleine und große Abenteurer, unter den aktuellsten Hygienebestimmungen, neun thematisierte Bereiche und 25 spritzige Wasserattraktionen auskundschaften. Rulantica erwartet seine Gäste passend zu Beginn des Sommers mit einem erweiterten Außenbereich von insgesamt über 11.000 m², in dem es sich nach einem ausgiebigen Rutschen-Abenteuer entspannt in der badischen Sonne relaxen lässt. Ab Herbst lädt außerdem der neue Ruhebereich „Hyggedal“ über dem Restaurant „Lumålunda“ in Anmutung einer nordischen Waldlandschaft zum Entspannen ein. Mit zwei Textilsaunen inklusive einer Außenterrasse, Liegemöglichkeiten sowie 25 „Hygge Komfort Sofas“ und einer „Hygge Supreme Hydda“ bietet das Areal eine einzigartige Wohlfühloase.

Rulantica und den Europa-Park sicher erleben

Sowohl die Wasserwelt als auch Deutschlands größter Freizeitpark stehen in engem Austausch mit den Behörden. Der Schutz und die Gesundheit der Gäste sowie der Mitarbeiter haben höchste Priorität. Damit sich Groß und Klein weiterhin in beiden Parks sicher und wohlfühlen, wurden zahlreiche Maßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos eingeführt. So ist unter anderem die Anzahl an Besuchern stark reduziert und Tickets sind ausschließlich tagesbasiert vorab online erhältlich. Außerdem gibt es in Rulantica sowie im Europa-Park umfassende Sicherheits- und Hygienekonzepte. Die Besucher werden vor und während ihres Aufenthalts umfassend über alle Maßnahmen informiert und aufgeklärt. Darüber hinaus sind neue digitale Technologien im Bereich des Warteschlangen-Managements und des Wahrens von Abständen implementiert worden. Alle Mitarbeiter erhalten regelmäßig intensive Schulungen zu den Schutzmaßnahmen. Weitere Informationen zur aktuellen Situation gibt es unter www.europapark.de/de/infos/aktuelle-informationen.

Distance Radar App und VirtualLine

Die Digital-Experten des Europa-Park haben eine App entwickelt, die das Abstandhalten während des Parkbesuchs erleichtert. In der Distance Radar App sollen Gäste auf spielerische Art und Weise motiviert werden, während des Aufenthalts im Europa-Park die geltenden Abstandsregeln zu beachten. Darüber hinaus kann ab sofort über die Europa-Park App eine VirtualLine Attraktion ausgewählt werden, um virtuell anzustehen – mithilfe dieses Systems werden Wartezeiten verringert und Menschenansammlungen in den Attraktionen minimiert. Das Angebot ist zurzeit für die folgenden sechs Attraktionen verfügbar: "Arthur - Im Königreich der Minimoys", blue fire Megacoaster powered by Nord Stream 2, Euro-Mir, „Eurosat - CanCan Coaster“, „WODAN – Timburcoaster“ und „Piraten in Batavia“.

Eine traumhafte Reise

Die sechs Europa-Park Hotels lassen die Augen aller Abenteurer durch ihren einzigartigen Charme strahlen. Von einer Expedition in den hohen Norden bis weit in den Süden und in das junge Amerika – in den 4-Sterne und 4 Sterne Superior Erlebnishotels tauchen die Gäste jeweils in eine ganz eigene, liebevoll thematisierte Welt ein. Nach einem atemberaubenden Tag lässt sich hier der Abend in entspannter Atmosphäre ausklingen.
Große und kleine Entdecker können ihren Aufenthalt in Deutschlands größtem Freizeitpark außerdem im urigen Europa-Park Camp Resort mit einer Übernachtung in einzigartigen Blockhütten, Planwagen oder Tipi-Zelten abrunden.

Weitere Informationen auch unter europark.de sowie rulantica.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen