Skiweltcup
Zusammenfassung des Weltcup-Rennens aus Arlberg und Adelboden

Traumhafte Bedingungen, tolle Atmosphäre, große Kulisse: Die alpinen Skirennfahrer aus dem Allgäu geraten ins Schwärmen, wenn sie von den Weltcup-Rennen am vergangenen Wochenende in St. Anton am Arlberg (Frauen) und Adelboden im Berner Oberland (Männer) berichten. Die sportliche Bilanz fällt allerdings weniger euphorisch aus.

Eine Zusammenfassung: Stefan Luitz (Bolsterlang) ärgert sich über Fahrfehler bei Weltcup in Adelboden – Auch die Allgäuer

Kollegen Philipp Schmid (Oberstaufen) und Dominik Stehle (Obermaiselstein) landen im geschlagenen Feld – Gina Stechert (Oberstdorf) verletzt.

Den ganzen Bericht mit mehr Fakten und Hintergründen, sowie eine ausführliche Zusammenfassung des Skiweltcups und dessen Teilnehmer finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den online als e-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019