Kissing
Zurück in der Erfolgsspur

Der TSV Babenhausen ist in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen den Kissinger SC konnte die Manz-Elf zwar nicht an die Glanzleistungen vom Saisonbeginn anknüpfen, gewann aber dennoch mit 2:1 (1:1). Gerade zwei Minuten waren gespielt, als Ralf Merk nach Zuspiel von Manuel Hust zum 1:0 traf. Es sollte der beste Angriff Babenhausens bleiben.

Inder Folgezeit beschränkten sich die Fuggermärktler auf Konterversuche. So kamen die Hausherren besser ins Spiel, und Dennis Castro markierte den Ausgleich (36.).

Nach der Pause zeigte der Gast mehr Einsatz und wurde belohnt. Nach einer Ecke von Michael Popp drückte Alexander Vötter den Ball ins eigene Tor (55.).

Schiedsrichter Bichlmeier (Schiltberg).

TSV Babenhausen Wagner - Dreyer, Th. Gleich, Marksteiner (85. M. Karl) - Manz (69. Bertele), Merk - Ganser, Mi. Popp, Singer - Hust, Schlögel.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen